Forums Neueste Beiträge
 
Tags Keywords

Bootzeit

02/08/2008 - 10:30 von Mike Wesling | Report spam
Hallo,

meine Eltern haben mich angesprochen, dass ihr PC die letzte Zeit lànger
zum Starten benötigt.

Installieren tun die ausser den automatischen Windows-Updates und den
Antivir-Updates nichts, sondern machen lediglich Office und gehen ins
Internet.

Ich habe mal geraten wieder zu defragmentieren. Das hatte zwar etwas
verbesserung gebracht, aber er ist dennoch langsamer beim Booten als sonst.

Mal eine Frage: kann das mit den Windows-Updates zu tun haben, so dass
aufgrund von denen der PC über die Zeit wesentlich lànger zum Booten
benötigt? Als ich das letzte Mal bei ihnen vorbei gegangen bin, hab ich
mir das auch mal angeschaut. Es stimmt schon, die Festplatte ist auch
nach dem Anzeigen des Desktop noch lange zu hören.

Habt Ihr eine Ahnung, was das sein kann und wie man da wieder
Performance reinbringt? Wie gesagt, installiert wird auf dem Rechner nie
was, so dass plötzlich noch Programme zusàtzlich beim Start geladen werden.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ottmar Freudenberger
02/08/2008 - 10:38 | Warnen spam
"Mike Wesling" schrieb:

Mal eine Frage: kann das mit den Windows-Updates zu tun haben, so dass
aufgrund von denen der PC über die Zeit wesentlich lànger zum Booten
benötigt?



Nein. Schau nach, was msconfig -> Systemstart so alles listet, damit
bist Du dann einigermaßen sicher, was wirklich geladen wird. Ferner wàre
die Ereignisanzeige eine Anlaufstelle, um mögliche Probleme zu finden.

Bye,
Freudi
Macht euer Windows sicherer: http://windowsupdate.microsoft.com - jetzt!
http://www.microsoft.com/germany/sicherheit/
Infos zu aktuellen Patches für IE, OE und WinXP: http://patch-info.de

Ähnliche fragen