Brauch mal Hilfe oder Tipps nach Server-crash

07/02/2012 - 09:26 von Theodor R\uthers | Report spam
Hallo Leute,

sowas habe ich noch nicht erlebt, jedenfalls nicht unter Linux.

Unser Server ist ein aktuelles debian-queeze und er bedient seit
Jahren 5 bis 6 windows und linux Clients, routed ins Internet, macht
den DB-Server, den File-Server usw.

Am Sonntag gegen 14.00 Uhr war niemand an den Rechnern. Wie ich
nachtràglich recherchieren konnte, ist zu der Zeit das Telefon
ausgefallen (seitens der Telekom) - möglicherweise dann auch DSL.

Jedenfalls begannen zu dem Zeitpunkt die Programme nacheinander
auszusteigen und lassen sich seither nicht wieder starten.

Die letzten vernünftigen Meldungen z.B. von fetchmail lauten
beispielsweise:

Feb 5 14:20:50 ottoserver fetchmail[8015]: Server certificate
verification error: unable to get local issuer c
Feb 5 14:20:50 ottoserver fetchmail[8015]: This means that the root
signing certificate (issued for /CÞ/ST=B

oder der INN:
SERVER cant exec in /usr/lib/news/bin/nnrpd Permission denied

oder wwwofled
Fatal: Cannot create spool directory /var/cache/wwwoffle
[Permission denied]failed.

Apache:
[error] [client 192.168.0.2] (13)Permission denied: access to
/apache2-default/ denied


Usw usw. Der ganze init-prozess kommt nur unvollstàndig zustande.
Manche Programme starten, andere steigen ohne Fehlermeldung aus.
Samba z. B. startet, làuft auch, meckert aber auch über
Verzeichnisse die angeblich nicht da sind z. B:

'/tmp' does not exist or permission denied when connecting to [IPC$]
Error was Permission denied

Ich habe den Eindruck, das das Rechte - System völlig durcheinander
ist, und überhaupt keine Ahnung, was jetzt noch zu machen wàre.

Letztes Backup ist vom 1. Februar. Sind aber tar.gz und machen wegen
den hardlinks ne Menge Arbeit beim restore. Deshalb - vielleicht
hat jemand von Euch einen Tip für mich.

Danke und Grüße
 

Lesen sie die antworten

#1 Lars Behrens
07/02/2012 - 09:47 | Warnen spam
Am 07.02.2012 09:26, schrieb Theodor R"uthers:

Letztes Backup ist vom 1. Februar. Sind aber tar.gz und machen wegen den
hardlinks ne Menge Arbeit beim restore. Deshalb - vielleicht hat jemand
von Euch einen Tip für mich.



Kuck dir das Ganze doch erstmal in Ruhe mit ner Live-DVD/Stick an, dann
siehst du, was noch/nicht mehr da ist, wie die Rechte aussehen usw.

Good Luck!

Cheerz,
Lars

Ähnliche fragen