Brauchbarer RSS-Reader ohne Cloud?

14/10/2015 - 15:01 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

seit dem ersten Oktober mag der von mir seit Jahren benutzte
RSS-Reader BeyondPod keine RSS-Feeds von wordpress.com mehr lesen. Ich
vermute, dass wordpress.com zu diesem Zeitpunkt irgendwas an den
Zertifikaten für https geàndert hat (die http-links redirecten zu
https-links) und BeyondPod auf meinem CM 12.1 nicht mehr damit klar
kommt.

Auf einem anderen Tablet mit Herstellerfirmware funktioniert BeyondPod
mit wordpress.com prima; und auf meinem CM 12.1-Tablet kann ich die
wordpress.com/feed URLs prima im Browser aufrufen.

Es muss also irgend ein Wechselspiel zwischen CM, BeyondPod und
Wordpress.com sein, das den Feed-Update verhindert. Der Support für
BeyondPod hàlt sich leider ziemlich bedeckt, obwohl ich die App
seinerzeit gekauft habe.

Kann mir jemand einen anderen brauchbaren Feedreader empfehlen, mit
dem ich gegenchecken kann und den ich ggf auch als Ersatz für
BeyondPod verwenden kann? Ich erwarte von dem neuen Reader, dass er
alles komplett auf dem Tablet abwickelt, also keine spezielle
Unterstützung von einem Server im Internet außer dem rss-Download
braucht (Cloudlösungen scheiden aus) und dass ich keinen speziellen
Account dafür anlegen muss. Besonders viele Pluspunkte gibt es, wenn
der Reader automatisch die im RSS-Feed verlinkten Webseiten
herunterlàdt und cached, damit ich auch Blogs offline lesen kann, die
im Feed nicht den vollstàndigen Text anbieten.

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Spieker
15/10/2015 - 10:16 | Warnen spam
* Marc Haber:

Kann mir jemand einen anderen brauchbaren Feedreader empfehlen, mit
dem ich gegenchecken kann und den ich ggf auch als Ersatz für
BeyondPod verwenden kann? Ich erwarte von dem neuen Reader, dass er
alles komplett auf dem Tablet abwickelt, also keine spezielle
Unterstützung von einem Server im Internet außer dem rss-Download
braucht (Cloudlösungen scheiden aus)



Ich kann leider nur tt-rss auf dem Server mit der passendem App vom
gleichen egomanischen Autor empfehlen. Das ist nicht, was Du willst,
aber für mich eine seit Jahren zufriedenstellende Lösung. Immerhin kann
man es komplett selbst hosten, wenn man will.

Die App hat auch einen Offline-Modus. In den muss man aber bewusst
reinwechseln, so lange man noch Netz hat.

J.
If I could have anything in the world it would have to be more money.
[Agree] [Disagree]
<http://www.slowlydownward.com/NODAT...2.html>

Ähnliche fragen