Brauche dringend Eure Hilfe

23/08/2013 - 11:48 von Heiko Warnken | Report spam
Hi Leute,
der PC làuft nicht mehr.
Symptom:
Nach dem Einschalten laufen die Lüfter im Netzteil und auf der CPU, aber
der Bildschirm bleibt schwarz und das einmalige Piepen, nachdem der
Speicher getestet ist, bleibt auch aus.
Die Schubfàcher der CD-Rom Laufwerke lassen sich mittels Drucktaster
öffnen und schließen, auch die Festplatte fàhrt hörbar hoch.

Da ich zunàchst das Netzteil in Verdacht hatte, habe ich ein Netzteil
aus einem laufenden Rechner ausgebaut und in den Problemrechner
eingebaut, doch das hàtte ich mir sparen können, da sich am Symptom
nichts geàndert hat.
Dann hatte ich die BIOS-Batterie in Verdacht und habe eine Neue besorgt,
doch auch das hat nichts geholfen.
Danach habe ich die Speicherbausteine komplett entfernt, um dem Rechner
wenigstens einen Signalton zu entlocken, aber nichts. Kein Piepen
(Fehlercode des Bios).
Daraufhin war mir irgendwie klar, dass die Stromversorgung nicht mehr zu
funktionieren scheint.
Nachdem der Rechner beim "PC Doktor" gewesen ist, hat er ihn angeblich
eingeschaltet und er rief an und meinte, dass der Rechner ganz normal
durchstartet.

Also habe ich ihn wieder abgeholt und bei mir zu Hause aufgebaut und
eingeschaltet. Gestern lief der Rechner den ganzen Tag problemlos,
nachdem er vollstàndig durchgestartet ist. Aber heutemorgen ist das oben
geschilderte Symptom wieder da. Der Rechner wurde in der Zwischenzeit
keinen Millimeter bewegt. :-)

Wo kann ich noch suchen, um hier eine endgültige Lösung zu finden?

Die Hardware:
Mainboard: Foxcon A690G2MA
RAM: 2 GB
HDD: Samsung 1 TB, S-ATA
DVD: 1x Samsung DVD-Brenner
CPU: 1x Intel 2,4 GHZ Quadcore (genaue Bezeichnung nicht bekannt)
Netzteil: 500W noname

Übrigens: dieses Netzteil làuft in einem anderen Rechner sauber und
stabil, so dass ich das Netzteil als Fehlerquelle ausschließen möchte.
Der Rechner ist etwa 4 Jahre alt und macht vermehrt Probleme, seitdem
Windows 7 HP installiert ist. Aber das kann (und wird) nur Zufall sein.

Gruß
Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
23/08/2013 - 12:03 | Warnen spam
Hallo Heiko!

Am 23.08.2013 11:48, schrieb Heiko Warnken:
Hi Leute,
der PC làuft nicht mehr.
Symptom:
Nach dem Einschalten laufen die Lüfter im Netzteil und auf der CPU, aber
der Bildschirm bleibt schwarz und das einmalige Piepen, nachdem der
Speicher getestet ist, bleibt auch aus.
Die Schubfàcher der CD-Rom Laufwerke lassen sich mittels Drucktaster
öffnen und schließen, auch die Festplatte fàhrt hörbar hoch.



[mit anderem Netzteil getestet]

Also habe ich ihn wieder abgeholt und bei mir zu Hause aufgebaut und
eingeschaltet. Gestern lief der Rechner den ganzen Tag problemlos,
nachdem er vollstàndig durchgestartet ist. Aber heutemorgen ist das oben
geschilderte Symptom wieder da. Der Rechner wurde in der Zwischenzeit
keinen Millimeter bewegt. :-)

Wo kann ich noch suchen, um hier eine endgültige Lösung zu finden?



Aufgeblaehte Elkos auf dem Mainboard? Wenn die den Strom nicht mehr
richtig glaetten (egal ob es die im Netzteil oder im Mainboard sind),
hast du genau die Symptome. Und wenn sie durch den Stromfluss warm genug
ist, geht es durch einen Reset wieder (also z. B. Rechner daheim
abstoepseln und beim PC-Doktor anstoepseln).
Evtl. kann noch angeschlossene nicht dringend benoetigte Peripherie
(insb. USB, also ohne USB-Tastatur und -Maus) schuld sein, insb. wenn du
nicht USB-konforme Geraete angehaengt hast (z. B. externe HDs ohne
eigenes Netzteil, die im Einschaltmoment zuviel Strom ziehen oder gar
ueber zwei USB-Ports angeschlossen sind (Y-Kabel wg. Extra-Saft).

Bastian Lutz

PS: "Rechner startet nicht mehr" waere ein viel sinnvollerer Betreff
gewesen.

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen