Brauche Hilfe mit VirtualBox und Netzwerk

03/01/2010 - 08:32 von Torsten Beekhuis | Report spam
Hallo!

"Ein frohes und gesundes neues Jahr", erst einmal!

Mein Problem:
Zwei PC sind über ein gekreuztes Netzwerkkabel verbunden. Soweit
funktioniert auch alles einwandfrei (Intra- / InterNet, Samba, Ping,
...).
Allerdings bekommt die auf PC-1 installierte virtuelle Maschine erst
dann Netzzugang (Intra- / InterNet), wenn auch PC-3 gestartet wurde!
Selbst zum Host hat sie keinen Kontakt. Das ist auch so
reproduzierbar.

Scenario:
PC-1 => 192.168.0.1/24, SuSE 11.2
PC-3 => 192.168.0.3/24, WinXP SP3
PC-4 => 192.168.0.4/24, VirtualBox 3.1.2 mit WinXP SP3 auf PC-1
PC-100 => 192.168.1.100/24, DSL-Modem an zweiter Netzwerkkarte
(192.168.1.1/24) im PC-1, welcher Masquerading und Gateway macht.

Ich hoffe, ich konnte mich passend ausdrücken ... hab nicht soviel
Netzwerkwissen. Kann jemand helfen?


Gruss, Torsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner P. Schulz
03/01/2010 - 10:39 | Warnen spam
Am 2010-01-03 schrieb Torsten Beekhuis:

Zwei PC sind über ein gekreuztes Netzwerkkabel verbunden. Soweit
funktioniert auch alles einwandfrei (Intra- / InterNet, Samba, Ping,
...).
Allerdings bekommt die auf PC-1 installierte virtuelle Maschine erst
dann Netzzugang (Intra- / InterNet), wenn auch PC-3 gestartet wurde!
Selbst zum Host hat sie keinen Kontakt. Das ist auch so
reproduzierbar.

Scenario:
PC-1 => 192.168.0.1/24, SuSE 11.2
PC-3 => 192.168.0.3/24, WinXP SP3
PC-4 => 192.168.0.4/24, VirtualBox 3.1.2 mit WinXP SP3 auf PC-1
PC-100 => 192.168.1.100/24, DSL-Modem an zweiter Netzwerkkarte
(192.168.1.1/24) im PC-1, welcher Masquerading und Gateway macht.



... wie lauten die Netzwerkeinstellungen für die vbox? Ich vermute, du
hast "Netzwerkbrücke" und diese an die eth-Karte des PC-3 angeschlossen.

Gruss Werner
mail nur an => nospam0601 at wp-schulz.de

Google fuer Linux-Fragen => http://www.google.de/linux <=

Ähnliche fragen