Brauche Hinweise zu Workflow mit Digikam

15/09/2016 - 13:20 von Enno Middelberg | Report spam
Hallo,


ich habe bisher meine Fotos mit Bibble bearbeitet, aber seit einem
Systemupgrade (auf Debian Testing) kriege ich das nicht mehr
installiert. Da Bibble mittlerweile in CorelIrgendwas aufgegangen ist
habe ich keine Lust, nochmal Geld für das gleiche Produkt auszugeben,
und es steht ein Wechsel an.

Weil ich bisher schon Kompaktknipsenbilder mit Digikam verwaltet habe,
lag die Wahl nahe. Da ich mit der Spiegelreflex aber RAW mache, bràuchte
ich ein paar Denkanstöße/Meinungen:

1 - CR2 oder DNG? In Bibble hatte ich die XMP-Dateien neben CR2, aber
das fand ich immer ein wenig làstig. Mir gefàllt die Idee, ein Bild
komplett "mit alles" in einer Datei zu haben. Meine Frage: werden Dinge
wie Weißabgleich, Ausschnitt etc direkt in den DNG-Metadaten
abgespeichert, so dass ein anschließender Export nach JPG diese
Änderungen berücksichtigt?

2 - Die Doku zu Digikam 5 scheint noch nicht vollstàndig zu sein,
folgende Information konnte ich nicht finden: kann ich in einem
Verzeichnis ("Album") mit RAW oder DNG aus der Spiegelreflex arbeiten
und in einem anderen mit JPG aus der Kompaktknipse? Letztere versehe ich
meist noch mit GPS-Koordinaten, die in die Exif-Header geschrieben
werden sollen. Ich meine mich zu erinnern, dass es bei àlteren
Digikam-Versionen ein entweder-oder gab.

3 - Bilder müssen auch bei Digikam 5 immer noch unterhalb eines
Hauptordners liegen, oder? Diese Einschrànkung kann ich nicht
nachvollziehen. Da meine Kompaktknipsenbilder und Spiegelreflexbilder in
zwei Unterverzeichnissen von $HOME liegen, kann ich also nicht auf beide
Sammlungen zugreifen. Das ist àrgerlich.

4 - Kann ich die alten Bibble-Sammlungen (bestehend aus CR2- und
XMP-Dateien) mit Digikam in DNGs umwandeln?


Viele Grüße,

Enno
 

Lesen sie die antworten

#1 Patrick Rudin
16/09/2016 - 16:50 | Warnen spam
Enno Middelberg wrote:
ich habe bisher meine Fotos mit Bibble bearbeitet, aber seit einem
Systemupgrade (auf Debian Testing) kriege ich das nicht mehr installiert.



Danach hattest Du zwar nicht gefragt, aber darktable würde sich da
anbieten...


Gruss

Patrick

Ähnliche fragen