Brennen erfolgreich - Vergleichen fehlgeschlagen

25/12/2013 - 19:51 von Horst Luehmann | Report spam
Hallo,

seit kurzem beschwert sich Nero, dass das Vergleichen fehlgeschlagen
sei, obwohl das Brennen erfolgreich war.

Sowohl DiscScan (nero CDspeed), als auch IsoBuster bestõtigen, dass die
DVDs teilweise nicht lesbar sind.

Zuerst hatte ich meinen Brenner im Verdacht, inzwischen gehe ich jedoch
eher davon aus, dass die Rohlinge schuld sind.

Es handelt sich um DVD-Rs von Verbatim - sind da aktuell Probleme
bekannt? Und warum bekomme ich bei mir "auf dem Dorf" nur noch
"+"-Medien?

Vielleicht m÷gt Ihr mal einen Blick auf die Bilder werfen, um meinen
Verdacht zu bestõtigen, oder auch zu entkrõften...

http://pastebin.com/azxiUdPa

Jedenfalls habe ich die aus der "grossen Stadt", aus einem Ladengeschõft
und da muss ich die dann - ja was denn? - umtauschen, oder lieber das
Geld wiederholen, weil die ganze Charge "einen weg hat" - und dann doch
das Geld zu den Sklavenhaltern im Internet tragen?

Freue mich auf Eure Meinung
...und gegebenenfalls Kaufempfehlungen...


Horst
 

Lesen sie die antworten

#1 Hergen Lehmann
25/12/2013 - 20:27 | Warnen spam
On 25.12.2013 19:51, Horst Luehmann wrote:

seit kurzem beschwert sich Nero, dass das Vergleichen fehlgeschlagen
sei, obwohl das Brennen erfolgreich war.



Sowas hatte ich vor vielen Jahren auch mal. Schuld war damals irgend ein
obskurer Defekt in der Treiber-Installation, der dazu führte, daß die
letzten paar Sektoren beim Schreiben regelmàßig im Nirvana landeten.
Dies nur als Hinweis, daß die Ursache auch an unerwarteten Stellen
liegen kann...

Zuerst hatte ich meinen Brenner im Verdacht, inzwischen gehe ich jedoch
eher davon aus, dass die Rohlinge schuld sind.



Was bringt dich zu dieser Schlussfolgerung?

Es handelt sich um DVD-Rs von Verbatim - sind da aktuell Probleme
bekannt?



Verbatim gehört immerhin zum Besten, was man derzeit noch kaufen kann.
Das einstige Niveau wird aber auch von dieser Marke nicht mehr erreicht.
Optische Medien sind tot, Mitsubishi (der Inhaber der Marke Verbatim)
fertigt schon seit etlichen Jahren nicht mehr selbst, sondern làsst in
Niedriglohnlàndern (meist Indien) in Lizenz fertigen.

Und warum bekomme ich bei mir "auf dem Dorf" nur noch "+"-Medien?



Vermutlich ist die Nachfrage inzwischen so gering, daß sich die doppelte
Lagerhaltung für den Großhàndler nicht mehr lohnt.

Hergen

Ähnliche fragen