Brenner wird nicht mehr erkannt

20/10/2008 - 18:10 von Christoph Maercker | Report spam
Hallo,

mein System (W2k/SP4) erkennt seit kurzem den USB-Brenner (LG-Modell)
nicht mehr, auch nicht als CD/DvD-Drive. Möglicherweise wurde die Config
bei der Deinstallation der MEIUDF-Driver von Panasonic zerschossen. Die
Panasonic-Driver funktionieren mit externen USB-Brennern nicht, deshalb
muss ich bei InCD bleiben. Da es für Brenner m.W. keine speziellen
Driver gibt (auf der Installations-CD von LG ist jedenfalls nicht dgl.
zu finden), nehme ich an, sie werden via USBSTOR.SYS usw. verwaltet. In
der Liste der nicht erkannten Medien (Computerverwaltung) steht der
Brenner noch drin, làsst sich aber auch durch Kaltstart nicht
reaktivieren. Statt dessen meldet der Hardware-Manager ein unbekanntes
Geràt, für das keine Driver vorhanden sind. Gleiches Prozedere nach
Löschen des unbekannten Geràtes + Neustart. Im BIOS làsst sich
USB-Unterstützung nur generell aus- bzw. einschalten.
Ähnliche Effekte (sinnlosse Frage nach làngst vorhandenem Driver) hatte
ich vor Wochen schon einmal bei einer USB-Disk. Was tun, damit solche
Geràte wieder verwaltet werden?



CU Christoph Maercker.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Paul
20/10/2008 - 22:24 | Warnen spam
Hi,
Am 20.10.08 schrieb Christoph Maercker:

mein System (W2k/SP4) erkennt seit kurzem den USB-Brenner (LG-Modell)
nicht mehr, auch nicht als CD/DvD-Drive. Möglicherweise wurde die Config
bei der Deinstallation der MEIUDF-Driver von Panasonic zerschossen.



Eigentlich nicht. Sollte jedenfalls nicht.

Da es für Brenner m.W. keine speziellen
Driver gibt (auf der Installations-CD von LG ist jedenfalls nicht dgl.
zu finden), nehme ich an, sie werden via USBSTOR.SYS usw. verwaltet.



Sehe ich auch so.

Was tun, damit solche
Geràte wieder verwaltet werden?



Probiere dies mal:
Setze die Systemvariable "devmgr_show_nonpresent_devices" auf 1 und
entsorge (nach Aktivieren der Option "ausgeblendete Geràte anzeigen")
alles, was nach USB-Controllern und -Laufwerken aussieht.

Hier gibt es auch noch reichlich Hinweise zu Problemen mit USB-Laufwerken:
http://www.uwe-sieber.de/usbtrouble.html

Michael

Ähnliche fragen