Broschuerendruck unter Linux zickt

27/06/2008 - 18:56 von Andreas Borutta | Report spam
Hallo,

unter Linux Adobe Reader klappt der Ausdruck einer Broschüre,
doppelseitig bedruckt, mit meinem Drucker Canon IP 4000 problemlos.
Eine A4-Vorlage wird wie erwartet als A5-Heft ausgegeben.

Wenn ich unter OOo 2.4 dagegen
"Datei > Drucken > Zusàtze > [x] Broschüre"
http://borumat.de/bilder/temp/scree...-46-31.png
wàhle, startet gar kein Druck.
Ohne diese Checkbox kann ich problemlos mit OOo drucken.

Wie kann ich die Ursache weiter eingrenzen und das Problem lösen?
Sind Linuxnutzern unter Euch vergleichbare Probleme bekannt?
Kennt ihr eine Lösung?

Danke.

Andreas
OOo 2.4.0 | Kubuntu 8.04 (Linux)
http://borumat.de/openoffice-writer-tipps
 

Lesen sie die antworten

#1 Jörg Hopfe
27/06/2008 - 19:34 | Warnen spam
Andreas Borutta wrote:

Wenn ich unter OOo 2.4 dagegen
"Datei > Drucken > Zusàtze > [x] Broschüre"
http://borumat.de/bilder/temp/scree...-46-31.png
wàhle, startet gar kein Druck.



Nein, ich hatte das Problem noch nicht, betreibe meine Canon-Drucker aber
auch nur an einem Windows-Rechner.

Wenn du OO.o über eine Konsole startest und dann den Broschüren-Druck
anwirfst, wird dann evtl eine Fehlermeldung ausgegeben?

Erscheint der Druckjob im Spooler?

WIKI: http://www.ooowiki.de
DOKU: http://de.openoffice.org/doc/howto_2_0/index.html

Ähnliche fragen