Brother-Drucker Erfahrungen gesucht

24/05/2011 - 07:27 von virk | Report spam
Bin fürs Büro (7 aktuelle Macs und 2 Windows XP-Rechner) auf der Suche
nach einem Reserve-DIN A3-Drucker, der auch scannen kann. Ich liegàugele
mit einem Brother MFC-6490CW (A3, zweites Papierfach, LAN,
netzwerkscanfàhig) Mehrere Fragen:

- Was haltet Ihr von der Wahl? Was wàre eine Alternative?
- Wie kann man die Scanfunktion in unser Mac-Netzwerk einbinden? "Wohin"
kann der Drucker scannen?
- Kann man Faxe mit den Macs abholen?
- Welche Alternativpatronen bieten sich an?

Gruss Heiner
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
24/05/2011 - 09:05 | Warnen spam
Heiner Veelken schrieb in <news:1k1rgc3.1b3rwi9u2idzeN%
Bin fürs Büro (7 aktuelle Macs und 2 Windows XP-Rechner) auf der Suche
nach einem Reserve-DIN A3-Drucker, der auch scannen kann. Ich
liegàugele mit einem Brother MFC-6490CW (A3, zweites Papierfach, LAN,
netzwerkscanfàhig) Mehrere Fragen:

- Was haltet Ihr von der Wahl? Was wàre eine Alternative?



IMO nur in einem Punkt wirklich problematisch: "Reserve" und Tinte. Bei
Brother ist konstruktionsbedingt (Druckkopf <-> Tintenzuleitung <->
Patronenhalterung) mit Problemen zu rechnen, wenn nur wenig auf dem
Geràt gedruckt wird.

Den Drucker vom Netz zu nehmen ist quasi tödlich (da trocknen dann gerne
die Kapillarschlàuche von den Tintenpatronenhalterungen zum Druckkopf
ein und Austausch/Reparatur kostet dann evtl. mehr als ein Neugeràt).
Man sollte bei geringem Druckvolumen regelmàßig die Testseite drucken,
damit die Selbstreinigung des Geràts làuft.

Und auch bzgl. der Wahl Originaltinte vs. "kompatibler Tinte" ist das zu
berücksichtigen. Hier ein paar Infos dazu:

<http://testberichte.ebay.de/Brother...541662>

- Wie kann man die Scanfunktion in unser Mac-Netzwerk einbinden? "Wohin"
kann der Drucker scannen?



Einfach per Netzwerk (auch WLAN) in alles, was mit TWAIN oder "Digitale
Bilder" kann. Auf brother.de nach dem aktuellsten Scannertreiber fürs
Geràt gucken, die 2-3 MByte runterladen, installieren und loslegen
(TWAIN/Acrobat) bzw. Neustart machen und dann scannen (Digitale Bilder).

- Kann man Faxe mit den Macs abholen?



Je nach Modell evtl. -- da wirst Du ins Handbuch schauen müssen (gibt's
auch alles bei brother.de. Einfach auf den "Downloads"-Reiter klicksen
und weiter). Ich frag mich nur wozu, wo's doch Fax-zu-Mail-Lösungen
schon in kleinen Internet-Access-Routern (bspw. Fritzbox) gibt oder aber
per Dienstleister und Rufumleitung egal an welchem Anschluß?

- Welche Alternativpatronen bieten sich an?



Bei druckerzubehoer.de einfach den Modellnamen eingeben. Aber wie schon
geschrieben: Nur in Betracht ziehen, wenn das Druckvolumen ausreichend
hoch ist, ansonsten lohnt sich das nicht -- siehe oben.

BTW: Da Dein Posting in dcsm.lokale-netze aufgeschlagen ist, wird Dich
wohl in erster Linie die problemlose Einbindung ins Netz interessieren?
Da gilt für alle MFC: Völlig problemlos am Mac (bis auf "Fax mit PC
abholen", das làuft irgendwie über SNMP und zumindest als ich das
letzte mal geschaut hatte, gab's das nicht für MacOS X. Kann aber sein,
daß manche Modelle auch empfangene Faxe per FTP abrufbar machen und/oder
inzwischen auch an einen SMTP-Server als Attachment weiterleiten
können).

Die Brothers können zwar meist kein PostScript (und evtl. noch nicht mal
PCL) aber Brother hat als einer der ersten Hersteller kapiert, wie
(simpel) das mit dem Drucken am Mac funktioniert und bringt 1a
funktionierende CUPS-Filter für ihre Kisten raus (das bisher immer
sofort mit neuer OS-Version. Und die Installer wiegen auch nicht wie bei
HP und Epson immer hunderte MByte sondern sind so schlank wie sich's
gehört)

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen