Brother HL-1230 Drucker funktioniert nicht richtig übers Netzwerk

17/04/2008 - 19:02 von Jens Engberding | Report spam
Hi,

ich habe ein merkwürdiges Problem - zumindest finde ich es komisch. Ich
habe ein Notebook mit Vista Home Premium. Ferner habe ich 2 Rechner, auf
denen XP Home làuft. Alle Rechner befinden sich in einem Funknetzwerk -
dabei handelt es sich um 2 verschiedene Funknetzwerke, da die Rechner in
zwei unterschiedlichen Stàdten stehen (Studien- / Heimatort)

1) An Rechner 1 ist ein Epson Stylus Color D68 Drucker angeschlossen,
der im Netzwerk freigegeben ist. An meinem Notebook habe ich diesen
Drucker dann unter Vista übers Netzwerk installiert und das Drucken
klappt ohne Probleme.

2) An Rechner 2 ist ein Brother HL-1230 Drucker angeschlossen. Ich bin
genausoo vorgegangen wie bei Rechner 1. Der Drucker wird auch
angesprochen, jedoch mit folgendem Problem:

Wenn ich unter Word drucke, komme aus dem Drucker nur kryptische Zeichen
(meist kleine Kàstchen). Drucke ich mit dem Acrobat Reader, sind ist es
zum Teil korrekt - wenn ich mir das richtig anschaue, die Bilder - zum
Teil genau so wie unter Word.

Ich könnte mir schon vorstellen, dass es sich evtl. um ein
Treiberproblem handelt. Bei XP kann ich aber leider keinen Treiber extra
für Vista freigeben und unter Vista kann ich keinen Treiber für einen
Netzwerkdrucker installieren. Außerdem funktioniert es ja auch ohne
Probleme mit Rechner 1 und dem Epson Drucker.

Hoffe, jemand kann mir eine Hilfestellung geben?

Gruß,
Jens
 

Lesen sie die antworten

#1 F.-M.Keller
18/04/2008 - 02:06 | Warnen spam
Jens Engberding schrieb:
Hi,

ich habe ein merkwürdiges Problem - zumindest finde ich es komisch. Ich
habe ein Notebook mit Vista Home Premium. Ferner habe ich 2 Rechner, auf
denen XP Home làuft. Alle Rechner befinden sich in einem Funknetzwerk -
dabei handelt es sich um 2 verschiedene Funknetzwerke, da die Rechner in
zwei unterschiedlichen Stàdten stehen (Studien- / Heimatort)

1) An Rechner 1 ist ein Epson Stylus Color D68 Drucker angeschlossen,
der im Netzwerk freigegeben ist. An meinem Notebook habe ich diesen
Drucker dann unter Vista übers Netzwerk installiert und das Drucken
klappt ohne Probleme.

2) An Rechner 2 ist ein Brother HL-1230 Drucker angeschlossen. Ich bin
genausoo vorgegangen wie bei Rechner 1. Der Drucker wird auch
angesprochen, jedoch mit folgendem Problem:

Wenn ich unter Word drucke, komme aus dem Drucker nur kryptische Zeichen
(meist kleine Kàstchen). Drucke ich mit dem Acrobat Reader, sind ist es
zum Teil korrekt - wenn ich mir das richtig anschaue, die Bilder - zum
Teil genau so wie unter Word.

Ich könnte mir schon vorstellen, dass es sich evtl. um ein
Treiberproblem handelt. Bei XP kann ich aber leider keinen Treiber extra
für Vista freigeben und unter Vista kann ich keinen Treiber für einen
Netzwerkdrucker installieren. Außerdem funktioniert es ja auch ohne
Probleme mit Rechner 1 und dem Epson Drucker.

Hoffe, jemand kann mir eine Hilfestellung geben?

Gruß,
Jens



Also ich habe hier einen HL-1250 unter Vista installiert, der auf einem
Windows XP an USB gehostet wird. Denke mal nicht, dass sich die beiden
Drucker-Typen grossartig unterscheiden werden.
Überprüfe in den Eigenschaften des Druckers unter Vista im Register
"Erweitert" unter "Druckprozessor", ob dort "WinPrint" und "RAW" als
Standarddatentyp eingestellt ist. Ausserdem im Register "Allgemein" ->
"Druckeinstellungen" -> "Erweitert", ob dort
"TrueType-Schriftart"="Durch Geràteschriftart ersetzen" eingestellt ist.
Jedenfalls funktioniert das bei mir mit diesen Einstellungen einwandfrei.

Gruss
BuckFix
http://www.WinSupportForum.de

Ähnliche fragen