Browser, FTP-Client sieht ploetzlich meine Netzwerkkarte nicht

10/06/2008 - 23:22 von marek | Report spam
Ich habe 3 Rechner. Ein Rechner ist an das Netzwerk (Router mit WAN)
angeschlossen. Trotz angeschlossenen Kabels zeigte der Netzwerkmonitor
"Lan-Kabel nicht angeschlossen" an. Dann wurde ein neue Treiber für
die Netzwerkkarte installiert. Netzwerkarte scheint richtig
eingebunden zu sein aber trotzdem geht es auch nicht ueber Browser
oder FTP-Client eine Verbindung zum Internet aufzubauen.
Komischerweise PING (von der Eingabeaufforderung) zu meinem Router
wird richtig ausgefuehrt und keine Pakete gehen verloren (solange ich
nur meinen Router anpinge!). Andere Rechner können über das LAN-Kabel
eine Verbindung mit dem Router aufbauen und ins Internet gehen.
Es ist ein ASUS Board mit einer Lan-Karte Onboard. Betriebssystem
WinXP SP2. Ich habe die LAN-Karte in BIOS deaktiviert und ein 3COM-
externe Karte eingebaut. Die wird auch in der Konfiguration richtig
aufgelistet (wie die On-Boardkarte!). Leider kann Windows XP immer
noch keine Verbindung nach Aussen aufbauen.
ipconfig /all liefert richtige Werte - alles positiv!
Das schàrfste: wenn ich drahltlos auf den Router des Nachbars zugreife
alles spielt wie fruher! Internet laeuft und Netzwerk funktioniert.
Nur die LAN-Karte im Rechner wird lam gelegt (oder ausgeschlossen)!!!
Sie wird einfach von den Programmen nicht gesehen!

Ich vermute, das jemand sich ein boesen Scherz erlaubt und im Internet
ein tolles Wurm/Virus/Malware oder was Aehnliches verbreitet.

Normalerweise lasse ich meinen Rechner nie lange am Internet haengen.
An dem besagten Tag habe ich leider vergessen die LAN-karte
abzuschalten als ich was anderes machte, so dass 5 Stunden lang der
Computer an der Netzverbindung zum Internet hang.
Die Firewall war auch zufaelligerweise abgeschaltet (ich habe
vergessen sie wieder zu aktivieren als ich was ausprobieren wollte).

Hat jemand irgend eine Idee?

Wie bringe ich Software (Browser/FTP-Client u.s.w.) zum laufen? Ich
will und kann nicht (12 Stunden Arbeit mit allem drum und dran) das
Betriebssystem neu aufzuspielen. Anscheinend wurde die Kommunikation
der Programme mit dem Netzwerk abgeschnitten. Welche Registry
Eintraege sind dafuer verantwortlich? Wenn man falsch eine Firewall-
Software konfiguriert passiert was aehnliches.

An der Stelle herzliche Glueckwunschgruesse an den jenigen, der das
Programm geschrieben hat. Tolle leistung um andere zum Gluehen zu
bringen!

Mit Hoffnung auf eine richtige Loesung meines Problem und Gruesse an
den richtigen Experten, der das Betriebssystem Windows XP wirklich
richtig beherrscht.
marek
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael H. Fischer
11/06/2008 - 06:45 | Warnen spam
marek schreibselte am 10.Juni 2008

Normalerweise lasse ich meinen Rechner nie lange am Internet haengen.
An dem besagten Tag habe ich leider vergessen die LAN-karte
abzuschalten als ich was anderes machte, so dass 5 Stunden lang der
Computer an der Netzverbindung zum Internet hang.
Die Firewall war auch zufaelligerweise abgeschaltet (ich habe
vergessen sie wieder zu aktivieren als ich was ausprobieren wollte).



Warum bastelst du mit Drittanbieterfirewalls herum? Nimm die XP
Firewall, die leistet alles, was du brauchst uznd du musst sie nich
abschalten, wenn du mal was probieren willst. Davon abgesehen ist es
absolut sinnfrei, die Netzwerkkarte "abzuschalten", wenn du mal nicht im
Internet bist. Mehr Sicherheit hast du dadurch mit Sicherheit nicht.

Wie bringe ich Software (Browser/FTP-Client u.s.w.) zum laufen? Ich
will und kann nicht (12 Stunden Arbeit mit allem drum und dran) das
Betriebssystem neu aufzuspielen. Anscheinend wurde die Kommunikation
der Programme mit dem Netzwerk abgeschnitten. Welche Registry
Eintraege sind dafuer verantwortlich? Wenn man falsch eine Firewall-
Software konfiguriert passiert was aehnliches.



Lass mich raten. AdAware installiert? Ja? Deinstallieren. Reboot. Ich
bin fast sicher, dass es danach wieder geht.

An der Stelle herzliche Glueckwunschgruesse an den jenigen, der das
Programm geschrieben hat. Tolle leistung um andere zum Gluehen zu
bringen!



Glaub mir: Malwareschreiber sind inzwischen nicht mehr soooo blöde.

Michael H. Fischer
Freeware und Antworten rund um W2K/XP/Vista: http://www.derfisch.de/
Windows Tuning Mythen: http://www.derfisch.de/Tuning-Mythen.html

Ähnliche fragen