BRS Labs setzt die Vorteile von künstlicher Intelligenz mit der weltweit einzigen Videoanalysesoftware zur Verhaltenserkennung für Schutz und Sicherheit von Schulen ein

16/09/2014 - 14:32 von Business Wire

BRS Labs setzt die Vorteile von künstlicher Intelligenz mit der weltweit einzigen Videoanalysesoftware zur Verhaltenserkennung für Schutz und Sicherheit von Schulen einEntwickler von Software auf der Basis von künstlicher Intelligenz präsentiert auf der kommenden TASA/TASB Convention Mitgliedern texanischer Schulleitungen und -verwaltungen preisgekrönte AISight-Plattform.

Behavioral Recognition Systems, Inc. (BRS Labs), die Entwicklungsfirma von AISight®, dem auf künstlicher Intelligenz basierenden Softwareprodukt, das selbstlernend unerwartete Muster erkennen und weitermelden kann, führt ihre zukunftsweisende Technologie, eine Revolution auf dem Bildungsmarkt, bei der Texas Association of School Administrators (TASA)/Texas Association of School Boards (TASB) Convention vom 26.-28. September in Dallas Texas (USA) vor.

Trotzdem Schulen im letzten Jahrzehnt Maßnahmen zur Verbesserung von Schutz und Sicherheit auf dem Campus getroffen haben, gab es laut dem US-Bildungsministerium (Department of Education) allein 2012 immer noch 615.600 Opfer von Diebstählen und 749.200 Opfer von Gewalt unter Schülern im Alter von 12-18 Jahren. Zahlreiche Schulleitungen installierten großflächig Sicherheitskameras, es ist jedoch nicht möglich, mit herkömmlichen Methoden effektiv Hunderte oder Tausende Kameras über eine Vielzahl von Schulgeländen im Auge zu behalten.

AISight nutzt Technologie auf der Basis von künstlicher Intelligenz, die selbständig lernt, in großen Datenmengen Verhaltensmuster zu erkennen, um bei Auffälligkeiten Alarm zu schlagen. Dank der Videoanalysen steigert AISight die Leistungsfähigkeit des Wach- und Sicherheitsdienstes exponentiell, denn die Software versetzt dieses in die Lage, Tausende von Kameras gleichzeitig zu überwachen, und sich dabei auf Abschnitte zu konzentrieren, in denen auffälliges Verhalten zu Tage tritt. Das selbstlernende intelligentere Konzept hilft den Nutzern, bessere, schnellere und informiertere Entscheidungen hinsichtlich Schutz und Sicherheit zu treffen.

“BRS Labs hat erfolgreich künstliche Intelligenz in der Big Data-Analytik zur Anwendung gebracht”, so Keith Drummond, Executive Vice President im Vertrieb bei BRS Labs. “Wir nehmen jetzt diese Technologie und wenden künstliche Intelligenz für neue, variable Zielstellungen an, von denen Sicherheit in Schulen nicht die geringste ist. AISight eröffnet eine neue Dimension für die Gewährleistung flächendeckender Sicherheit auf dem gesamten Schulgelände, denn das Produkt versetzt das Sicherheitspersonal in die Lage, sich auf Abschnitte zu konzentrieren, in denen auffällige Verhaltensweisen auftreten, und damit proaktiv auf suspektes Verhalten zu reagieren.”

Die Teilnahme von BRS Labs an der TASA/TASB-Convention geht Hand in Hand mit der kürzlichen Ankündigung der Firma, dass sie aggressiv auf neue Märkte vordringen will, als Antwort auf die steigende Nachfrage nach seiner auf künstlicher Intelligenz basierender Technologie und die zahlreichen Anwendungsfälle, in denen sie erfolgreich eingesetzt werden kann.

Erfahren Sie mehr unter brslabs.com oder besuchen Sie BRS Labs auf der TASA/TASB Convention am Stand #253.

Über BRS Labs

BRS Labs stellt Software zur Erkennung von Verhaltensmustern her, unter Anwendung einer auf künstlicher Intelligenz beruhenden Technologie, die selbstlernend auffällige Verhaltensmuster in immensen Datenmengen erkennt. Die AISight Everywhere™-Plattform ist ein zentralisiertes System mit Modulen für Big-Data-Analytik, intelligente Video-Analytik, SCADA, InfoSec und weitere wesentliche geschäftliche Funktionen. Der Hauptsitz von BRS Labs befindet sich in Houston, Texas (USA), weitere Niederlassungen gibt es in Washington DC (USA), London (GB), São Paulo (Brasilien) und Barcelona (Spanien).

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

● Twitter

LinkedIn

Facebook

YouTube

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

BRS Labs
Jennifer Harrington, +1 713-590-5194
Leitende Direktorin Marketing
jharrington@brslabs.com


Source(s) : Behavioral Recognition Systems, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar