BRS Labs wird bahnbrechende auf künstlicher Intelligenz beruhende Analytik auf AAPAs 103. Jahrestagung vorstellen

22/10/2014 - 15:00 von Business Wire

BRS Labs wird bahnbrechende auf künstlicher Intelligenz beruhende Analytik auf AAPAs 103. Jahrestagung vorstellenFührender Anbieter von auf künstlicher Intelligenz gründender Software wird auf der demnächst anstehenden Hafenbehörden-Konferenz topaktuelle Technologie zur Erkennung von Verhaltensweisen vorführen.

Behavioral Recognition Systems, Inc. (BRS Labs), Entwickler von AISight®, der auf künstlicher Intelligenz basierenden Analysesoftware, die selbstlernend auffällige Verhaltensmuster in riesigen Datenmengen erkennt und meldet, wird seine preisgekrönte Technologie auf der Jahrestagung der The American Association of Port Authorities (AAPA) vom 9. bis 13. November ausstellen. Die diesjährige Veranstaltung wird von The Port of Houston Authority in Houston (Texas) organisiert.

Jedes Jahr fertigen US-amerikanische Häfen über zwei Milliarden Tonnen inländische, Import- und Exportfracht ab. Täglich werden Güter im Wert von mehr als 3,8 Milliarden US-Dollar in diesen Häfen umgeschlagen – ein Wert, der mehr als 11 Prozent des gesamten US-amerikanischen Bruttoinlandsprodukt entspricht (AAPA). Als wichtige Infrastruktur sind US-amerikanische Häfen einer Vielzahl von Bedrohungen ausgesetzt, wie zum Beispiel Terrorismus, Vandalismus, Diebstahl und Sicherheitsproblemen, die teure und weitreichende Auswirkungen auf die Wirtschaft der USA haben.

Es ist somit unerlässlich, eine sichere und betriebsfähige Infrastruktur aufrechtzuerhalten, und zwar nicht nur für die Sicherheit der USA, sondern für auch die Sicherheit weltweit. Zwar haben große Häfen üblicherweise Überwachungskameras zur Bekämpfung von Sicherheitsproblemen installiert, doch kann eine Überwachung mit diesen Kameras erfahrungsgemäß potenzielle Bedrohungen und Sicherheitsmängel keineswegs ausschließen.

„BRS Labs begrüßt die Chance, die revolutionären Fähigkeiten der AISight Plattform auf der AAPA-Tagung vorführen zu können,“ sagte Keith Drummond, Executive Vice President für Vertrieb bei BRS Labs. „Unsere Technologie hat sich in der Welt der intelligenten Videoanalyse bereits als äußerst nützlich erwiesen – gerade erst vor Kurzem mit großen Erfolgen in der Nahverkehrsbranche. Wir freuen uns darauf, der Hafenbranche zu zeigen, wie AISight ihre Sicherheitsstandards mit proaktiver Echtzeit-Analytik verbessern sowie andere multisensorische Big-Data-Probleme, mit denen sie konfrontiert werden, analysieren kann.“

Die AISight Software von BRS Labs ist eine selbstlernende Technologie zur Erkennung von Verhaltensweisen, die Warnhinweise in Echtzeit liefert, damit das Sicherheits- und Betriebspersonal mit größerer Präzision arbeiten kann, indem sie sich auf Bereiche konzentrieren, an denen potenziell gefährliche Aktivitäten stattfinden. Auf dem Gebiet der intelligenten Videoanalyse hat sich AISights Fähigkeit, tausende Stunden von Videomaterial durchzuarbeiten und dem Sicherheitspersonal Videowarnhinweise in Echtzeit zu liefern, als transformativ erwiesen.

Weitere Informationen über BRS Labs und die Plattform AISight Everywhere erhalten Sie unter www.brslabs.com.

Teilnehmer der AAPA-Tagung können BRS Labs am Stand Nummer 419 besuchen.

Über BRS Labs

BRS Labs stellt Software zur Erkennung von Verhaltensmustern her, unter Anwendung einer auf künstlicher Intelligenz beruhenden Technologie, die selbstlernend auffällige Verhaltensmuster in immensen Datenmengen erkennt. Die AISight Everywhere™-Plattform ist ein zentralisiertes System mit Modulen für Big-Data, intelligente Video-Analytik, SCADA, InfoSec und weitere wesentliche geschäftliche Funktionen. BRS Labs hat seinen Hauptsitz in Houston und Niederlassungen in Washington DC (USA), London (Großbritannien), Sao Paulo (Brasilien) und Barcelona (Spanien).

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Twitter

LinkedIn

Facebook

YouTube

AISight® ist ein eingetragenes Warenzeichen und Behavioral Recognition™ ist ein Warenzeichen von Behavioral Recognition Systems, Inc. Alle anderen erwähnten Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

BRS Labs
Jennifer Harrington, +1 713-590-5194
Leitende Direktorin Marketing
jharrington@brslabs.com


Source(s) : Behavioral Recognition Systems, Inc.

Schreiben Sie einen Kommentar