Brummen von Philips TV 37PFL7603D/10

14/10/2012 - 18:36 von Paul Förster | Report spam
Moin ihrs,

... vorgestern Abend hat ein überglücklich beschenkter Mensch mein
altes und gut funktionierendes Philips TV 32PW9576/12E mit fetter Röhre
abgeholt. Bin ich froh, dass das riesen Viech mit Übergewicht endlich
weg ist... :-) Der Grund für die Aktion ist, dass ich einen Philips
37PFL7603D/10 (Baujahr 2008) für einen Apfel und ein Ei ohne
Gebrauchsspuren bekommen habe, was auch wirklich ein echter Fortschritt
gegenüber dem Vorgànger ist.

Nur, das Dingen leidet an einem (offentsichtlich bekannten) Problem,
das offensichtlich die ganze 76er Serie betrifft. Es brummt wie Hund,
und zwar immer dann, wenn ich den Kontrast auf irgendwas unter 100
stelle. Im Netz berichten einige Leute, dass ein Techniker bei ihnen
vorbei gekommen ist und im Geràt irgendein Dràhtchen gekappt hàtte und
damit das Problem behoben sei. Lustigerweise brummt bei einigen Leuten
das Geràt auch bei Kontrasteinstellung voll aufgedreht.

Ich habe jetzt eine ganze Weile im Netz gesucht, aber nichts
substantielles gefunden. Ok, ich könnte zur Not mit Kontrast auf 100
leben, aber so richtig schön finde ich das nicht, wenn auch weniger
unschön als das nervige brummen...

Für Ideen wàre ich sehr dankbar. Ich bin kein Profi, einen Schaltplan
habe ich leider nicht, aber wenn mir jemand sagt, brutzele am Dràhtchen
xy mal kurz das und das rum, oder tausche Kondensator xy aus, dann kann
ich das schon machen.

Btw., die Garantie ist natürlich weg wegen BJ 2008. Einschicken wàre
also nicht.

Merci schonmal im Voraus.
cul8er

Paul
paul.foerster@gmx.net
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Wabnig
14/10/2012 - 20:43 | Warnen spam
On Sun, 14 Oct 2012 18:36:15 +0200, Paul Förster
wrote:

Moin ihrs,

... vorgestern Abend hat ein überglücklich beschenkter Mensch mein
altes und gut funktionierendes Philips TV 32PW9576/12E mit fetter Röhre
abgeholt. Bin ich froh, dass das riesen Viech mit Übergewicht endlich
weg ist... :-) Der Grund für die Aktion ist, dass ich einen Philips
37PFL7603D/10 (Baujahr 2008) für einen Apfel und ein Ei ohne
Gebrauchsspuren bekommen habe, was auch wirklich ein echter Fortschritt
gegenüber dem Vorgànger ist.

Nur, das Dingen leidet an einem (offentsichtlich bekannten) Problem,
das offensichtlich die ganze 76er Serie betrifft. Es brummt wie Hund,
und zwar immer dann, wenn ich den Kontrast auf irgendwas unter 100
stelle. Im Netz berichten einige Leute, dass ein Techniker bei ihnen
vorbei gekommen ist und im Geràt irgendein Dràhtchen gekappt hàtte und
damit das Problem behoben sei. Lustigerweise brummt bei einigen Leuten
das Geràt auch bei Kontrasteinstellung voll aufgedreht.

Ich habe jetzt eine ganze Weile im Netz gesucht, aber nichts
substantielles gefunden. Ok, ich könnte zur Not mit Kontrast auf 100
leben, aber so richtig schön finde ich das nicht, wenn auch weniger
unschön als das nervige brummen...

Für Ideen wàre ich sehr dankbar. Ich bin kein Profi, einen Schaltplan
habe ich leider nicht, aber wenn mir jemand sagt, brutzele am Dràhtchen
xy mal kurz das und das rum, oder tausche Kondensator xy aus, dann kann
ich das schon machen.

Btw., die Garantie ist natürlich weg wegen BJ 2008. Einschicken wàre
also nicht.

Merci schonmal im Voraus.



Ein Röhrenfernseher? Sowas von Nostalgisch.
Willst wohl den Honecker im original DDR Look sehen?

Intercarrierbrummen nennt man das,
Ekelhaft bei Szenen mit viel Helligkeitsunterschied.
Honecker im Schnee, zum Beispiel.

w.

Ähnliche fragen