BSOD beim einstecken von USB 2.0 Geräten

18/01/2009 - 13:30 von Willy Steger | Report spam
Hi zusammen,

wenn ich ein USB 2.0 Geràt an meinen WindowsXP sp3 Rechner einstecke
(selbst im abgesicherten Modus) verabschiedet er sich mit einem BSOD:

STOP 0x0000007F (0x0000000d, 0x00000000, 0x00000000)

Getestet mit externer Festplatte, Speicherstick, Digicam und 2 Wlan-Sticks.
USB 1.1 Geràte bereiten anscheinend keine Probleme (Maus, Drucker,
Telefonanlage, Speicherstick).

Einen Hardwaredefekt kann ich ausschließen, da USB 2.0 bei einer
Testinstallation von XP auf einer ausrangierten Platte problemlos
funktionierte, genauso wie ein von CD/DVD gestartetes Knoppix.

Da ich nur sehr ungern das System komplett neu installieren will, bin
ich für Vorschlàge offen.

Was ich schon versucht habe:
Update SP2 -> SP3
Update nForce2 Chipsatz-Treiber
Deinstallation der USB-Treiber im abgesicherten Modus im Geràtemanager
wobei ich nicht glaube, dass die Deinstallation erfolgreich war.


Wie kann ich am besten das ganze USB-Geraffel _wirklich_ loswerden und
anschließend wieder neu Installieren?

Alternativen? (abgesehen von einer Neuinstallation mit 1-2 Wochen
anpassen des Systems am meine Bedürfnisse)

Viele Grüße

Willy
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Maehl
18/01/2009 - 13:34 | Warnen spam
"Willy Steger"

STOP 0x0000007F (0x0000000d, 0x00000000, 0x00000000)



http://www.google.de/search?q=STOP+0x0000007F

http://support.microsoft.com/kb/137539/de

http://aumha.org/a/stop.htm


MfG Sven Maehl

Ähnliche fragen