Büche kürzen

08/05/2008 - 08:28 von Martin Pfitzner | Report spam
Hallo!
Ich verwende EXCEL 2007.

Ich habe mir ein kleines Arbeitsblatt gebastelt das automaisch
Bruchrechnungen erstellen kann.

Ich bin auch schon so weit, dass ich auch das Ergebnias automatisch auf
einem 2. Zettel auswerfen kann.

Nur leider bekomme ich die Ergebnisse z.B. als 66/72.
Dabeisteht in einer Zelle 66 und in der Zelle darunter die 72.

Wie kann ich das korrekt auf den kleinstmöglichen Bruch (11/12) kürzen lassen.
Jeder Taschenrechern hat schon eine "Kürzen" Funktion.
In Excel wird da nur ein Teil der Zahl abgeschnitten.

Danke
Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Busch
08/05/2008 - 08:34 | Warnen spam
Hallo Martin,

Am Wed, 7 May 2008 23:28:03 -0700 schrieb Martin Pfitzner:

Ich habe mir ein kleines Arbeitsblatt gebastelt das automaisch
Bruchrechnungen erstellen kann.

Ich bin auch schon so weit, dass ich auch das Ergebnias automatisch auf
einem 2. Zettel auswerfen kann.

Nur leider bekomme ich die Ergebnisse z.B. als 66/72.
Dabeisteht in einer Zelle 66 und in der Zelle darunter die 72.

Wie kann ich das korrekt auf den kleinstmöglichen Bruch (11/12) kürzen lassen.
Jeder Taschenrechern hat schon eine "Kürzen" Funktion.
In Excel wird da nur ein Teil der Zahl abgeschnitten.



formatiere die Zelle z.B. benutzerdefiniert Bruch zweistellig. Wenn du
dann in die Zelle schreibst 66/72 kürzt Excel dies automatisch auf
11/12.


Mit freundlichen Grüssen
Claus Busch
Win XP Prof SP2 / Vista Ultimate
Office 2003 SP2 / 2007 Ultimate

Ähnliche fragen