Bug in 4.1.2: Wird Standard-App nicht abgefragt?

30/10/2013 - 13:48 von Louis Noser | Report spam
Grüss Euch

Ich habe heute für mein SGS2 endlich ein Android-Update erhalten (4.1.2).

Wenn ich eine Textdatei öffne, werde ich gefragt, mit welcher App das
geschehen soll. Tippe ich auf eine und sage "immmer", wird die Datei
geöffnet. Wenn ich beende und die Textdatei nochmals öffne, werde ich
wieder gefragt, obwohl ich vorher auf "immer" getippt habe.

Ich habe schon versucht, die Daten und die Standardwerte für diese App
(920 Text Editor) zu löschen und wieder zu setzen. Ergebnis: Dasselbe
Verhalten.

Mache ich was falsch oder ist das ein Bug?

Vielen Dank.

Grüsse
Louis
 

Lesen sie die antworten

#1 Arno Welzel
30/10/2013 - 14:33 | Warnen spam
Am 30.10.2013 13:48, schrieb Louis Noser:

Ich habe heute für mein SGS2 endlich ein Android-Update erhalten (4.1.2).

Wenn ich eine Textdatei öffne, werde ich gefragt, mit welcher App das
geschehen soll. Tippe ich auf eine und sage "immmer", wird die Datei
geöffnet. Wenn ich beende und die Textdatei nochmals öffne, werde ich
wieder gefragt, obwohl ich vorher auf "immer" getippt habe.

Ich habe schon versucht, die Daten und die Standardwerte für diese App
(920 Text Editor) zu löschen und wieder zu setzen. Ergebnis: Dasselbe
Verhalten.

Mache ich was falsch oder ist das ein Bug?



Ich habe hier ein S3 mini mit Android 4.1.2 und kann dieses Verhalten
nicht nachvollziehen.

Was zeichnet denn die Datei als "Textdatei" aus - die Dateiendung
".txt"? Und woher kommt sie? Interner Speicher oder SD-Karte?


Arno Welzel
http://arnowelzel.de
http://de-rec-fahrrad.de

Ähnliche fragen