Bug einer beschleunigten Rakete

13/09/2009 - 11:50 von Stefan | Report spam
Hallo,
ich bin auf der Suche nach der relativistischen Bewegungsgleichung für
den Bug einer gleichförmig beschleunigten Rakete. D.h. das Heck der
Rakete soll so beschleunigt werden, dass die 'Schwerkraft' im Inneren
konstant ist, also hyperbolisch. Für den Bug treten dann ja
verschiedene Effekte auf, z.B. die Làngenkontraktion und auch die
Verzögerung durch die begrenzte Ausbreitungsgeschwindigkeit der
Einwirkung am Heck.
Kann mir da jemand weiterhelfen oder kennt eine Literaturstelle ?
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Roland Franzius
13/09/2009 - 13:02 | Warnen spam
Stefan schrieb:
Hallo,
ich bin auf der Suche nach der relativistischen Bewegungsgleichung für
den Bug einer gleichförmig beschleunigten Rakete. D.h. das Heck der
Rakete soll so beschleunigt werden, dass die 'Schwerkraft' im Inneren
konstant ist, also hyperbolisch. Für den Bug treten dann ja
verschiedene Effekte auf, z.B. die Làngenkontraktion und auch die
Verzögerung durch die begrenzte Ausbreitungsgeschwindigkeit der
Einwirkung am Heck.
Kann mir da jemand weiterhelfen oder kennt eine Literaturstelle ?
Stefan



Schwerkraft konstant bedeutet Beschleunigung in Eigenzeit konstant. Die
Punkte der Rakete werden also im Minkowskiraum auf parallelen Hyperbeln
beschleunigt und der Abstand benachbarter Atome wàchst mit der Zeit, ist
also mit Heckantrieb kaum zu bewirken.


Roland Franzius

Ähnliche fragen