Bündelung ADSL+GSM oder ADSL+WIFI (WLAN)?

16/06/2014 - 09:37 von Peter Koerber | Report spam
Da meine ADSL-Leitung wöchentlich schlechter wird - Remedur soll es in
den nàchsten 12 Monaten mit Glas geben - überlege ich mir, zusàtzlich
zum ADSL-Abo auch noch ein GSM-Datenabo abzuschliessen. Beim ADSL bin
ich aktuell auf rund 320K download und bei GSM ist in meiner Zone nur
EDGE (also 150K download) vorhanden. Gibt es irgendeine Hardware, wo ich
dann beide Quellen bündeln kann und dann eben eine höhere Rate zur
Verfügung habe. Die Quelle GSM könnte ich auf zwei Arten einsetzen:
Entweder direkt per USB-Stick oder dann in einem mobilen WLAN-Hotspot.
Peter

PS: Bin in Übersee zu Hause, kann also nicht auf Provider und Netze in
DE zàhlen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralph Aichinger
16/06/2014 - 09:45 | Warnen spam
Peter Koerber wrote:
Da meine ADSL-Leitung wöchentlich schlechter wird - Remedur soll es in
den nàchsten 12 Monaten mit Glas geben - überlege ich mir, zusàtzlich
zum ADSL-Abo auch noch ein GSM-Datenabo abzuschliessen. Beim ADSL bin
ich aktuell auf rund 320K download und bei GSM ist in meiner Zone nur
EDGE (also 150K download) vorhanden. Gibt es irgendeine Hardware, wo ich
dann beide Quellen bündeln kann und dann eben eine höhere Rate zur
Verfügung habe. Die Quelle GSM könnte ich auf zwei Arten einsetzen:



Für den "allgemeinen Fall", d.h. kein spezielles Nutzungsprofil das
eine bestimmte Aufteilung der Verbindungen nahelegt, würde ich sagen
daß das de facto nicht oder nur mit sehr viel Aufwand geht.

TCP Multipath und àhnliche Dinge sind hochgradig experimentell,
und sicher nichts was man "mal eben" implementiert.

http://en.wikipedia.org/wiki/Multipath_TCP

Am ehesten noch könnte ich mir vorstellen, daß man z.B. bestimmte
Downloads und Systemupdates über die eine Verbindung macht, um
die andere davon freizuhalten. Ob es das wohl bringt?

/ralph

Ähnliche fragen