Business Applikationserver und .Net? Passt das?

25/02/2009 - 16:12 von Guido.Leibbrand | Report spam
Hallo Leserkreis,

wie geht es euch bei dem Thema .Net und Applikationserver? Mir
bereitet dieses Thema viel Kopfschmerzen. Ich sah z.B. bei dem EF
Thema die Chance das MS endlich mal auf dem Applikationserver Markt
aufràumt und hier die Versàumnisse der Vergangenheit nachholt.
Erwartungen wurden bei meinen bisherigen Tests enttàuscht. Kaum
Literatur die ich zu EF finden konnte, kaum Ansàtze wie das EF in
einem Applikationsserver mit all den vielen weiteren Herausforderungen
eines kommerziellen Applikationservers unterzubringen ist. Alles was
ich hierzu bisher finden konnte waren Insellösungen welche sich
schlecht miteinander verbinden ließen. Kann es hier nicht auch eine
Software Factory geben welche sich mit dem Thema auseinandersetzt?
Quasi eine Softwarefactory welche die Aufgaben wie unter Java z.b.
JBoss erfüllt? Was ja wieder eine meiner nàchsten Frage ist? Was
hat .Net dem entgegenzusetzen? Wie lautet ein Projekt/Produkt/Pattern
unter .Net welches auch diese Aufgaben erfüllt? Es kann natürlich
sein das ich vor lauter Bàumen den Wald einfach nicht mehr sehe und es
bereits eine Lösung gibt bzw. das ich beim Googeln einfach nur immer
die falschen Suchwörter eingegeben habe. Bisher erhalte ich den
Eindruck das .NET zu dem Thema 3 schichtige Architektur mit SOA noch
kein einheitliches Konzept einem JBoss entgegenzusetzen hat. Ich
würde gerne hiermit auch eine Disskusion über dieses Thema anstarten
und freue mich sehr über Antworten und Anregungen welche evtl. doch
den einen oder anderen verwirrten .NET Entwickler zu diesem Thema
weiterhelfen können.

Viele Grüße Guido Leibbrand
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Justin
25/02/2009 - 22:19 | Warnen spam
wrote:

wie geht es euch bei dem Thema .Net und Applikationserver?




Die Wikipedia erwàhnt im ersten Abschnitt des Artikels über "Java
Platform, Enterprise Edition" konkret .NET (letzter Satz):

"Java Platform, Enterprise Edition, abgekürzt Java EE oder früher J2EE,
ist die Spezifikation einer Softwarearchitektur für die
transaktionsbasierte Ausführung von in Java programmierten Anwendungen
und insbesondere Web-Anwendungen. Sie ist eine der großen Plattformen,
die um den Middleware-Markt kàmpfen. Größter Konkurrent ist dabei die
.NET-Plattform von Microsoft."

http://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Java_Platform,_Enterprise_Edition


Welche Gegenstücke (oder Alternativen) zu den Bausteinen eines (Java)
Applikationsservers enthàlt das .NET? - Laut Wikipedia stellt ein (Java)
Applikationsserver seine standardisierten Dienste über mehrere
sogenannte 'Container' zur Verfügung:

"Die aktuelle J2EE Spezifikation erfordert die folgenden Container:
* einen EJB-Container als Laufzeitumgebung für Enterprise Java Beans
* einen Web-Container als Laufzeitumgebung für Servlets und JavaServer
Pages (JSP)
* einen JCA-Container als Laufzeitumgebung für JCA Connectoren.
* einen JMS-Provider als Verwaltungssystem für Nachrichtenwarteschlangen."

Typisch für diese Container ist, dass es eine Spezifikation (API) und
mehrere (teils offene) Implementierungen dazu gibt. Je nach
Anforderungsprofil kann sich der Enterprise-Entwickler also für
Entwicklungs- Test- und Produktionssystem die jeweils am besten
geeigneten Implementierungen zusammenstellen, da sie (im Rahmen der
durch die API festgelegten Eigenschaften) austauschbar sind. Im
Sourcecode wird nie ein konkretes Applikationsserver-Produkt
vorausgesetzt (und durch Namespaces eingebunden), sondern nur gegen die
API entwickelt.

(Etwas vergleichbares geschah zum Beispiel mit dem SQL Standard wie z.B.
SQL-92 auf dem Gebiet der relationalen Datenbanken. Durch den SQL
Standard konnten sich die Hersteller von RDBMS auf die internen Details
der Implementierung konzentrieren, die API (DDL und DML) war vorgegeben
und erleichterte den Softwareentwicklern den Einstieg in die Nutzung der
Datenbanksysteme.)


Ich könnten nun nicht wie aus der Pistole geschossen sagen, welche .NET
Technologie hier das Gegenstück darstellt. Aber ich denke, über .NET
Applikationsserver zu spekulieren bevor es sie gibt ist müßig.
In der Praxis sieht man immerhin, dass sich .NET Frontends und Java
Applikationsserver schon seit langem problemlos kombinieren lassen. Dank
SOAP (hier sind .NET und Java in der Standardunterstützung beide weit
vorn) und JMS Clients für .NET ist schon vieles integrierbar.


Cheers,
Michael Justin
SCJP, SCJA
betasoft - Software for Delphi™ and for the Java™ platform
http://www.mikejustin.com - http://www.betabeans.de

Ähnliche fragen