Buzzer soll Klingel und Lampe schalten

21/12/2009 - 13:39 von Kai Thater | Report spam
Hallo,

ich möchte mit einem Buzzer (Taster) eine Lampe (230V ~50W) schalten und
eine Klingel (kein Gong) kurz làuten lassen. Das ganze soll mit erstmal 4
Tastern starten, aber auch auf mehr erweiterbar sein. Wichtig ist, das
Taster 1-4 die Klingel schalten können, aber jeweils nur die "eigene" Lampe
schaltet. Durch die Taster sollen nur kleine Ströme fließen, da ich dünne
Kabel (Klingeldraht) nehmen möchte. Außerdem soll es eine "Schaltstelle"
geben, bei der alle Taster ankommen und auch die Lampenanschlüsse abgehen.
Hier drin soll dann auch die Klingel sein. An dieser "Schaltstelle" möchte
ich einen Taster haben, mit dem ich die Lampe wieder abschalten kann.

Zum Anschluss der Taster würde ich gerne XLR-Stecker nehmen, für die Lampen
Speakon-Stecker (beides Stecker aus dem Bereich der Veranstaltungstechnik).

Kann mir jemand eine "Bauanleitung" geben. Also, was für Bauteile ich
brauche, was ich zu beachten habe. Wichtig wàre auch zu wissen, was ich für
Netzteile für die Steuerströme benötige (oder kann ich eins für alle
nehmen.) Die Klingelanlage habe ich bereits (also Trafo und Làutwerk)

Ich hoffe, mir kann jemand helfen.

Kai


Meine E-Mail-Adresse gibts wirklich. Ich lese
diese auch!
 

Lesen sie die antworten

#1 MaWin
21/12/2009 - 14:33 | Warnen spam
"Kai Thater" schrieb im Newsbeitrag
news:149ccd7zqjw65.1dme0yuz4lvwx$

ich möchte mit einem Buzzer (Taster)



schlag nach, was das englische Wort Buzzer bedeutet.

Wichtig ist, das Taster 1-4 die Klingel schalten können,
aber jeweils nur die "eigene" Lampe schaltet.



Wichtig wir doch wohl vor allem sein, dass der erste Taster seine Lampe
shcaltet und andere Taster dann nicht mehr in der Lage sind, ihre Lampe
anzumachen, bis jeman einen "Rücksetz"-Knopf drückt.

Durch die Taster sollen nur kleine Ströme fließen



Ein Taster hat einen Mindeststom, ab dem er erst zuverlàssig schaltet,
weil der Funkenflug beim Strom die Kontakte freiputzt.

da ich dünne Kabel (Klingeldraht) nehmen möchte.



Das heisst vor allem, daß du dünn isolierte Kabel nehmen willst, also
nichts für 230V~, sondern für KLeinspannung, eben Klingelspannung.
Kein Problem, deine Klingel wird wohl für einen Klingeltrafo sein.

Zum Anschluss der Taster würde ich gerne XLR-Stecker nehmen, für die Lampen
Speakon-Stecker (beides Stecker aus dem Bereich der Veranstaltungstechnik).



Ein Missbrauch von Steckern ist meist ein Fehler, denn eines Tages wird
jemand sie falsch einstecken. Allerdings gibt es keinen Standardstecker
für Klingelanlagen.

Kann mir jemand eine "Bauanleitung" geben.



Vielleicht in Relaistechnik ? Anzuschliessen an deinen Klingeltrafo (also
irgendwas im 8V~) ?

Dann nimm 4 Relais, und schlag nach was Selbsthaltung bedeutet.
Dafür braucht das Relais einen Kontakt.
Dann brauchst es einen Kontakt (öffner), um den anderen den Strom abzudrehen.
Und dann braucht es einen Kontakt (schliesser), um die Lampe zu schalten.

Also 4 Relais, passend zur Spannung der Klingel mit zumindet 2 Umschalt-
Kontakten, neben den 4 Tastern (Schliessern) und dem 1 Taster für Reset
(Öffner) und 4 Lampen und 1 Klingel (die meist an Wechselstrom muss).

+-+--+--+--+
Klingel o o o o
| /o-+ /o-+ /o-+ /o-+ Umschaltkontakt 1 des Relais
+--(-+--o +-o +-o +-o |
| | | |
| | +--+--+--+ |
| | | | | | |
| | +-o +-o +-o +-o |
o | /o+ /o+ /o+ /o+ | Umschaltkontakt 2 des Relais
8V~ | o | o | o | o | |
o | | | | | |
| +--+-R1+ +-R2+ +-R3+ +-R4+ | Relaisspulen
| | | | | | | | | |
+-T5--+(-+(-+(-+ | |
Reset | | | | |
Öffner T1 T2 T3 T4 | Taster Schliesser
| | | | |
+--+--+--+-+

Das Probel wird eher die Beschsffung von Relais sein, die die
Wechselspanung der Klingel mögen.
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at gmx dot net
homepage: http://freenet-homepage.de/mawin/
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de/
Read 'Art of Electronics' Horowitz/Hill before you ask.
Lese 'Hohe Schule der Elektronik 1+2' bevor du fragst.

Ähnliche fragen