BY250 Si-Gleichrichterdiode von Siemens im Metallgehäuse Datenblatt gesucht

10/12/2009 - 07:45 von boris gerlach | Report spam
Hallo

Ich weiß nicht ob das hier die richtige Gruppe ist
versuch es aber trotzdem einmal.

Ich hab hier einen Amp aus den 60ern bei dem ich die
beiden vorhandenen BY250 Gleichrichterdioden durch
Röhrengleichrichter ersetzen möchte. (EZ80/EZ81)

Die Spannung macht mir keine Sorgen aber der Strom.
Ich würde gerne Wissen, welchen Strom diese Dioden
ohne Kühlung vertragen. Im Netz gibts unterschiedliche
Angaben. Einmal 3 Ampere aber das kann ich nicht glauben.
1,25 Ampere scheint mir auch zuviel. Außerdem sind
die Bauformen unterschiedlich.

Die Dioden um die es mir geht, haben
genau!! diese Bauform:

http://www.o2xygen.com/parts/BY250.htm

Es gibt noch andere Bauformen mit Kühlfahnen aber ich habe
oben gezeigte drinnen. Die anderen Bauformen scheinen
neuer und Leistungsstàrker zu sein.

Hat jemand das Datenblatt von genau dieser BY250 Diode
vom Hersteller Siemens?

Gruß
BGE
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
10/12/2009 - 08:45 | Warnen spam
"boris gerlach" schrieb:

Ich weiß nicht ob das hier die richtige Gruppe ist



Nein, ist sie nicht. de.comp.hardware.* befasst sich mit
Computerhardware. Die Zeit, in der solche aus Röhren aufgebaut war, ist
eigentlich vorbei ;-)

Ich hab hier einen Amp aus den 60ern bei dem ich die
beiden vorhandenen BY250 Gleichrichterdioden durch
Röhrengleichrichter ersetzen möchte. (EZ80/EZ81)



Warum um alles in der Welt willst du das machen? Dekoration? Auf den
Klang wird sich das jedenfalls nicht hörbar auswirken.

Gruß

Michael

Ähnliche fragen