Bytereihenfolge bei hexadezimaler Ausgabe

31/08/2011 - 11:15 von Thomas Wildgruber | Report spam
Hi Group,

ich habe ein Verstàndnisproblem bei diversen Angaben bzgl. hexadezimaler
Schreibweisen und habe schon Probleme damit mich richtig auszudrücken bzw.
habe keine Idee mit was ich Google füttern könnte um eine Erklàrung zu
finden. Vielleicht erbarmt sich jemand, es würden aussagekràftige
Schlagwörter für die Fütterung von Google schon reichen.

Ich habe in einer hexadezimaler Ausgabe eines Dumps zB folgende Ausgabe:

00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 55 aa

Eine andere Schreibweise für die letzten beiden Bytes jedoch ist 0xAA55[1].
Warum werden die Bytes da vertauscht?

[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Master...au_des_MBR

Thx & Bye Tom
"Ich weiß nicht, was der französische Staatspràsident Mitterand denkt, aber
ich denke dasselbe." (Helmut Kohl)
 

Lesen sie die antworten

#1 Rainer Koenig
31/08/2011 - 11:19 | Warnen spam
Thomas Wildgruber writes:

Vielleicht erbarmt sich jemand, es würden aussagekràftige
Schlagwörter für die Fütterung von Google schon reichen.



"little endian" & "big endian" :-)

little-endian ist in dem von Dir angegebenen Wikipdia-Artikel
sogar im Abschnit MBR-Signatur verlinkt.

HTH
Rainer
* Der obenstehende Newsbeitrag spiegelt eine persönliche Meinung *
* des Authors wieder, basierend auf dessen Wissen und Erfahrung. *
* Diese Meinung wird nicht notwendigerweise vom Arbeitgeber des *
* Verfassers dieser Nachricht geteilt. Irrtum vorbehalten :-) *

Ähnliche fragen