Forums Neueste Beiträge
 

c't Dosenantenne: Gewinn?

07/01/2008 - 12:06 von Peter Wagner | Report spam
Hallo

Ich habe aus einer PET-Getrànkeflasche und Alufolie so eine Antenne
gebastelt.
Den USB WLAN-Adapter habe ich unten, seitlich reingesteckt.
Ist ein Gewinn von -3 bis -6 dBm gegenüber ohne Bastel-Antenne viel?

Ist ein Empfang mit -93 dBm sauschlecht?

TIA
p
 

Lesen sie die antworten

#1 gUnther nanonüm
07/01/2008 - 14:40 | Warnen spam
"Peter Wagner" schrieb im Newsbeitrag
news:6d1e9$478207e4$50db7f55$
..
Ich habe aus einer PET-Getrànkeflasche und Alufolie so eine Antenne
gebastelt.



Hi,
die ist eher ungeeignet, da nicht "eckig". Nimm lieber eine Blechdose, etwa
eine Jumboerdnussdose oder eine Whiskyflaschendose.

Den USB WLAN-Adapter habe ich unten, seitlich reingesteckt.
Ist ein Gewinn von -3 bis -6 dBm gegenüber ohne Bastel-Antenne viel?



Nö, fragt sich auch, wie Du das messen willst. Der USB-Adapter ist ja seine
eigene Antenne, meist eine sehr verkürzte asymetrische Platinenantenne,
deren Werte sich über die Firmware des Adapters anpassen lassen.


Ist ein Empfang mit -93 dBm sauschlecht?



Da würde meine Karte schon nicht mehr mitspielen. -89 ist so etwa die
Untergrenze für stabile Verbindungen. Aber wenn Du allein in Deiner
Grafschaft bist

mfg,
gUnther

Ähnliche fragen