"C" Partitionieren unter Vista

25/10/2008 - 18:12 von Manuela Gerstberger | Report spam
Hallo NG,

ich hàtte folgende Frage an Euch,

vorab: habe einen neuen PC zusammenstoppeln lassen,

und Vista Home Premium DSP 32 Bit, selbst installiert.

(AMD Athlon 64x2 S-AM2 Brisbane 6000+, DIMM DDR4096 PC-800 CL5 Kit,

GeCube Radeon HD 4870 1024 MB PCIe 2.0 Retail. HD: Seagate SATA2 1000GB,
32MB, 7200.11

Nachdem die Installation incl. aller Updates fertig war, wollte ich die HD
Partitionieren. (hab vor dem installieren von Vista nicht daran gedacht,
sonst hàtte ich die Partition vorher festgelegt).

(Systemsteuerung à Verwaltung à Computerverwaltungà rechte Maus auf Laufwerk
C à verkleinern. ) OK. Leider war nicht mehr als die Hàlfte von 1000 GB

Möglich zu verkleinern. D.h., "C" hat jetzt eine Gesamtspeicherkapazitàt von
480GB und "D" 450GB. Nach neuerlichen Versuchen bekam ich immer die Meldung

"Die Größe des Speicherplatzes, der für die Verkleinerung verfügbar ist kann
eingeschrànkt werden, wenn Snapshots oder die Auslagerungsdateien auf dem
Volume aktiviert sind." Nun, die Auslagerungsdatei konnte ich manuell
àndern, jedoch die Snapshots nicht. Wie jemand wo man das àndert? Liegt es
wirklich nur daran oder geht es tatsàchlich nicht. Mein Wunsch wàre C mit
ca. 100 GB zu erstellen. Ein Bekannter meinte, dass es auch mit "Partition
Magic 8" nicht klappen würde. Über Hilfe aus dem Forum würde ich mich sehr
freuen.

Manuela
 

Lesen sie die antworten

#1 Manfred Schmidt
25/10/2008 - 18:35 | Warnen spam
Manuela Gerstberger schrieb:
Hallo NG,

ich hàtte folgende Frage an Euch,

vorab: habe einen neuen PC zusammenstoppeln lassen,

und Vista Home Premium DSP 32 Bit, selbst installiert.

(AMD Athlon 64x2 S-AM2 Brisbane 6000+, DIMM DDR4096 PC-800 CL5 Kit,

GeCube Radeon HD 4870 1024 MB PCIe 2.0 Retail. HD: Seagate SATA2 1000GB,
32MB, 7200.11

Nachdem die Installation incl. aller Updates fertig war, wollte ich die
HD Partitionieren. (hab vor dem installieren von Vista nicht daran
gedacht, sonst hàtte ich die Partition vorher festgelegt).

(Systemsteuerung à Verwaltung à Computerverwaltungà rechte Maus auf
Laufwerk C à verkleinern. ) OK. Leider war nicht mehr als die Hàlfte von
1000 GB

Möglich zu verkleinern. D.h., "C" hat jetzt eine Gesamtspeicherkapazitàt
von 480GB und "D" 450GB. Nach neuerlichen Versuchen bekam ich immer die
Meldung

"Die Größe des Speicherplatzes, der für die Verkleinerung verfügbar ist
kann eingeschrànkt werden, wenn Snapshots oder die Auslagerungsdateien
auf dem Volume aktiviert sind." Nun, die Auslagerungsdatei konnte ich
manuell àndern, jedoch die Snapshots nicht. Wie jemand wo man das
àndert? Liegt es wirklich nur daran oder geht es tatsàchlich nicht. Mein
Wunsch wàre C mit ca. 100 GB zu erstellen. Ein Bekannter meinte, dass es
auch mit "Partition Magic 8" nicht klappen würde. Über Hilfe aus dem
Forum würde ich mich sehr freuen.

Manuela



Hallo Manuele,

es liegt leider nicht nur daran. Bei NTFS legt Windows seine Daten nicht
immer hintereinander ab. Sie werden auf der Partition verteilt.
Eigentlich kein Beinbruch, aber wenn man zum Beispiel wie Du die
Partition verkleinern will, kann man dieses nur bis zum letzten belegten
Cluster innerhalb der Partition tun.
Einen Einblick kannst Du zum Beispiel mit der Freeware Auslogics
erhalten, dieses ist ein Defragmentierungsprogramm.
Vielleicht reicht eine Defragmentierung, um diesen belegten Bereich an
die anderen Daten heranzubringen. Dann kannst Du auch die Part.-Größe
weiter àndern.
Auch gibt es Möglichkeiten mit anderen Tools, aber hier kannst Du erst
einmal sehen, ob diese Aussage zutreffend ist.
Alternativen sind zum Beispiel Gpart, dieses basiert auf einem
Linuxsystem, und beinhaltet ein Partitionstool. Bei meiner
Ersteinrichtung hat es ganz gut funktioniert.
Natürlich gibt es auch hierzu umfassendere Erklàrungen zu diesem Thema,
auch werden bestimmt noch einige andere Mitglieder Hinweise geben dazu.


Mit freundlichen Grüßen
Manfred

Ähnliche fragen