[Calc] Eingabe von Uhrzeiten ohne Doppelpunkt: Formatierung von "nnn" und "nnnn" zu "HH:MM"?

08/01/2009 - 10:15 von Andreas Borutta | Report spam
Hallo,

am schnellsten kann man Uhrzeiten (nur Stunden und Minuten) eingeben,
wenn man auf den trennenden Doppelpunkt verzichten könnte.

Die Eingabe von mindestens drei Ziffern wàre nötig.

Ziel ist also:

"311" > "03:11"
"1402" > "14:02"

Die Formatierung "HH:MM" leistet das erwartungsgemàß nicht. Sie bedarf
als Eingabe des Doppelpunktes.

Làsst sich das Ziel mit Calc erreichen?
Danke.

Andreas
http://borumat.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Georg Wittig
08/01/2009 - 12:43 | Warnen spam
On Thu, 08 Jan 2009 10:15:57 +0100, Andreas Borutta wrote:

am schnellsten kann man Uhrzeiten (nur Stunden und Minuten) eingeben,
wenn man auf den trennenden Doppelpunkt verzichten könnte.

Die Eingabe von mindestens drei Ziffern wàre nötig.

Ziel ist also:

"311" > "03:11"
"1402" > "14:02"

Die Formatierung "HH:MM" leistet das erwartungsgemàß nicht. Sie bedarf
als Eingabe des Doppelpunktes.




Mit Hilfsspalte geht's auf jeden Fall. Gib in A1 Deine Zahl ein. In B1
schreibst Du dann als Formel
=ZEIT(GANZZAHL(A1/100);REST(A1;100);0)
Die Spalte B sollte dann natürlich als HH:MM formatiert sein.
Ob's auch ohne Hilfsspalte geht, weiß ich nicht.

Ähnliche fragen