[Calc] OOo-Wiki-Artikel "Bedingte Formatierung": "Zellwert ist" "gleich" "Formel"

21/01/2009 - 13:18 von Andreas Borutta | Report spam
Hallo,

weder in Onlinehilfe noch im OOo-Wikiartikel
http://www.ooowiki.de/CalcFormatBedingt#Zellformat
wird bisher erwàhnt, dass in Calc bei "Format > Bedingte Formatierung

Zellwert ist" nicht nur Werte, sondern auch Formeln eingegeben


werden können.

Beispiel Zellwert ist | gleich | ISTLEER()

Ich denke, Nutzer würden bei "Zellwert ist" erwarten, dass wirklich
ausschließlich Werte gültige Eingaben sind.

Hat daher vielleicht von Euch erfahren Nutzern jemand Lust, das
Konzept dahinter zu erlàutern?

Wann benutzt man für Formeln "Zellwert ist", wann "Formel ist"?

Am Rande:
Eine Merkwürdigkeit ist mir aufgefallen.
Wenn ich einer ganze Tabelle die bedingte Formatierung
Zellwert ist | ungleich | ISTFORMEL()
Vorlage: Test
dann wird "Test" auch denjenigen Zellen zugewiesen, die nur einen Wert
und keine Formel enthalten.
Es wundert mich auch, dass "ungleich" und nicht "gleich" zur Zuweisung
der Vorlage führt.
Habe ich falsche Erwartungen?

Beispieldatei:
http://borumat.de/+temp/openoffice/...erung1.ods

Andreas
OOo 3.0.0 | Kubuntu 8.04 (Linux)
http://borumat.de/openoffice-writer-tipps
 

Lesen sie die antworten

#1 Siegfried Höfner
21/01/2009 - 16:25 | Warnen spam
"Andreas Borutta" schrieb im Newsbeitrag news:
Hallo,

weder in Onlinehilfe noch im OOo-Wikiartikel
http://www.ooowiki.de/CalcFormatBedingt#Zellformat
wird bisher erwàhnt, dass in Calc bei "Format > Bedingte Formatierung
Zellwert ist" nicht nur Werte, sondern auch Formeln eingegeben


werden können.

Beispiel Zellwert ist | gleich | ISTLEER()

Ich denke, Nutzer würden bei "Zellwert ist" erwarten, dass wirklich
ausschließlich Werte gültige Eingaben sind.



Ist es im Prinzip ja auch : in diesem Fall liefert ISTLEER() entweder
0 oder 1 . Leere Zellen und Zellen mit Wert 0 würden somit gleich
behandelt, was aber nicht beabsichtigt war.
Als Formel bringt ISTLEER() garnichts, es muß eine Adresse angegeben
werden.



Hat daher vielleicht von Euch erfahren Nutzern jemand Lust, das
Konzept dahinter zu erlàutern?

Wann benutzt man für Formeln "Zellwert ist", wann "Formel ist"?

Am Rande:
Eine Merkwürdigkeit ist mir aufgefallen.
Wenn ich einer ganze Tabelle die bedingte Formatierung
Zellwert ist | ungleich | ISTFORMEL()
Vorlage: Test
dann wird "Test" auch denjenigen Zellen zugewiesen, die nur einen Wert
und keine Formel enthalten.



s.o.: ISTFORMEL() liefert so benutzt auch nur 0 oder 1, das weitere
erklàrt sich daraus.

Es wundert mich auch, dass "ungleich" und nicht "gleich" zur Zuweisung
der Vorlage führt.
Habe ich falsche Erwartungen?



Wahrscheinlich .
Gruß Siegfried

Ähnliche fragen