calc3.2.1 - EDATUM() : eingebaute Hilfe falsch

10/01/2011 - 10:39 von Pit Zyclade | Report spam
Hallo Interessenten,

Die deutsche Hilfe zu EDATUM ist unzutreffend. Das dort aufgezeichnete Beispiel
erzeugt die Meldung: #NAME?

Nun könnte es ja ein Zahlendreher sein, weil das deutsche Datum sowieso anders
geschrieben wird, aber leider geht es auch dann noch nicht.

EDATUM(HEUTE();-1) hingegen geht. Erzeugt man eine Formel-Reihe mit -1/0/+1 als
zweitem Argument, erhàlt man mit Standardanzeige fortlaufende Zahlen. Erst wenn
man die Zellen auf Zeitanzeige setzt, wird alles richtig und plausibel. Ja,
jetzt stimmt die Texterklàrung in derselben Hilfe, daß Tage nicht (!)
berücksichtigt würden.
Ganz anders aber das falsche Beipiel in der Hilfe: Hier veràndern sich die Tage
numerisch bei kürzeren Monaten.
Hingegen bei meinem Bespiel bleiben für den heutigen Tag, sowie 1 Monat vor und
zurück der 10. beispielsweise.

Neben der notwendigen Korrektur des Beispiels in der eingebauten Hilfe
bleibt die Frage: In welcher Form kann man bei EDATUM ein Datum einfügen?

Gruß

Pit Zyclade
 

Lesen sie die antworten

#1 Siegfried Höfner
10/01/2011 - 13:41 | Warnen spam
"Pit Zyclade" <""PitZyclade <ps\"@backsla.sh> schrieb im Newsbeitrag news:igek55$uj9$
Hallo Interessenten,

Die deutsche Hilfe zu EDATUM ist unzutreffend. Das dort aufgezeichnete Beispiel erzeugt die Meldung: #NAME?


[...}
Neben der notwendigen Korrektur des Beispiels in der eingebauten Hilfe




Das Beispiel ist einfach falsch.

bleibt die Frage: In welcher Form kann man bei EDATUM ein Datum einfügen?



In Beschreibungen zur gleichen Funktion in Excel wird ausdrücklich erwàhnt, daß
Datum eine Zahl bzw. Zahl als Ergebnis einer Funktion sein muß. Verweis auf Zellen
mit Ihnhalt Zahl geht ebenfalls. Entsprechende Funktionen sind z.B. :
DATUM(); WERT(); DATWERT() usw.

Gruß Siegfried

Ähnliche fragen