Callthrough: o2_DSL_L & Fritz!Box Fon am ZyXEL- Ufo

04/11/2007 - 01:04 von Lisa-Marie Becker | Report spam
Hallo,


hier ein spezielles Problem, Fonbox am ZyXEL-Ufo (o2_DSL_L):

Ein Bekannter nutzt o2_DSL_L mit allen nicht protokollierten
Features, z.B. Callthrough und Weiterleitung über die Fritz!Box.

Beim Callthrough ("Family Flat") identifiziert er sich gegenüber
seiner Fonbox mit seiner CallerID und seiner PIN, anschließend
wàhlt er die "0" und hat ein "Festnetz-Amt" - soweit so gut, gerade
in Kombination mit o2_DSL_L. [;-)]

Anschließend kann er `ziemlich günstigŽ fonieren..("Callthrough")

Aber warum übertràgt er keine Rufnummer?
Wo an welcher Stelle wird die Rufnummer unterdrückt?



Lisa-Marie
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Landenberger
04/11/2007 - 01:38 | Warnen spam
"Lisa-Marie Becker" schrieb:

hier ein spezielles Problem, Fonbox am ZyXEL-Ufo (o2_DSL_L):

Ein Bekannter nutzt o2_DSL_L mit allen nicht protokollierten
Features, z.B. Callthrough und Weiterleitung über die Fritz!Box.

Beim Callthrough ("Family Flat") identifiziert er sich gegenüber
seiner Fonbox mit seiner CallerID und seiner PIN, anschließend
wàhlt er die "0" und hat ein "Festnetz-Amt" - soweit so gut,
gerade in Kombination mit o2_DSL_L. [;-)]

Anschließend kann er `ziemlich günstigŽ fonieren..
("Callthrough")

Aber warum übertràgt er keine Rufnummer?
Wo an welcher Stelle wird die Rufnummer unterdrückt?



Ich denke mal, die Fritzbox unterdrückt bei Callthrough die Rufnummer. Würde
sie das nicht tun, würde die Nummer des Festnetzanschlusses deines Bekannten
übertragen, nicht die des Anschlusses, von dem der Anruf ursprünglich kommt.
Das könnte den Angerufenen irritieren.

Gruß

Michael

Ähnliche fragen