Cambridge Nanotherm® eröffnet weltweit erste elektrochemische Nanokeramikproduktionslinie für elektronische Substratlösungen

26/03/2014 - 01:07 von Business Wire

Cambridge Nanotherm® eröffnet weltweit erste elektrochemische Nanokeramikproduktionslinie für elektronische SubstratlösungenProduktionslinie von Nanotherm® weitet die Einsatzbereiche dieser preisgekrönten, patentierten Technologie über die LED-Beleuchtung hinaus auf breitere elektronische Substratanwendungen aus, die mit höheren Thermomanagementanforderungen, niedrigeren Betriebskosten und geringerem Platzbedarf verbunden sind.

Cambridge Nanotherm®, ein Hersteller von moderner Aluminium-Nanokeramik-Substrattechnologie für das Thermomanagement von elektronischen Anwendungen, installiert die erste von mehreren voll automatisierten Linien.

Der erste Einsatzbereich dieser Technologie ist eine effektive Wärmeleitung für LED-Leuchten, wodurch die Betriebstemperatur nachweislich um 20 Prozent gesenkt wird. Dies kann die Lebensdauer der LED verlängern oder sie kann mit höherer Spannung betrieben werden, um mehr Licht pro Gerät zu produzieren und energieeffizienter zu arbeiten. Die nächste Produktionslinie ist bereits in Planung, sodass diese einmalige Technologie auf weitere Anwendungsbereiche ausgedehnt werden kann. Dazu zählen das Thermomanagement für die Leistungselektronik und weitere elektronische Einsatzgebiete.

Dr. Pavel Shashkov, Founding Director, erklärte: „Ich bin sehr stolz, die erste von vielen Produktionslinien eröffnen zu können. Nanotherm® ist wahrhaft einzigartig und wird das Substratgeschäft in der Elektronik revolutionieren. Diese innovative Technologie wird unsere Vorstellungen über alltägliche Produkte wie LED-Leuchten verändern und dazu führen, dass sie bei geringerem Energieverbrauch viel länger halten und heller strahlen.“

Die Forschungs- und Entwicklungsingenieure von Cambridge Nanotherm® Ltd begannen bereits im Jahr 2010 mit der Entwicklung der Technologie und wurden dafür 2013 mit einem renommierten Innovationspreis von Frost & Sullivan ausgezeichnet. Das Unternehmen hat die Technologie in nur drei Jahren erfolgreich von der Forschung und Entwicklung in die Produktion überführt. Diese Entwicklung bis zum Prototypen der Produktionslinie wurde durch finanzielle Förderung des Technology Strategy Board (TSB) unterstützt.

Der Kapitalgeber ENSO Ventures glaubte fest an die Technologie und tätigte umfangreiche Investitionen in die neue, 1000 m2 große Anlage. Er gab die erste voll automatisierte Produktionslinie in Auftrag, die speziell für den patentierten nanokeramischen Herstellungsprozess entwickelt wurde. Die neue Anlage wurde ferner durch den Growing Business Fund der New Anglia Local Enterprise Partnership gefördert.

Nanotherm®-Technologie

Die Nanotherm®-Keramik wird auf der Oberfläche von Aluminium erzeugt und bildet eine dielektrische Schicht direkt auf der Oberfläche des Aluminiumsubstrats. Die nanokeramische dielektrische Schicht ist zwei- bis zehnmal so dünn wie die in herkömmlichen Produkten und erzielt einen branchenweit führenden thermischen Widerstand von 0,014 oCcm2/W. Das dielektrische Material hat eine thermische Leitfähigkeit von 7 W/mK. Dies ist in Bezug auf die Wärmeleitung zwei- bis dreimal so effektiv wie die dielektrischen Materialien von herkömmlichen MB PCB (metallverstärkten Leiterplatten).

Weitere Informationen über Cambridge Nanotherm® sowie die Technologie und Produkte des Unternehmens erhalten Sie von Keith McDonald oder auf unserer Website unter www.camnano.com.

Weitere Informationen über unsere Technologie finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=vV6xFl2_V-U

Fotos unserer Produkte und Produktionslinie erhalten Sie hier: http://www.camnano.com/pressimages.zip

Über Cambridge Nanotherm® Ltd

Cambridge Nanotherm® Ltd wurde im Jahr 2010 gegründet, um firmeneigene nanokeramische Technologie für den Einsatz in der Elektronikindustrie zu vermarkten. Das Unternehmen gewann in Großbritannien den von Silicon Valley Bank, TSB und Carbon Trust ausgeschriebenen Cleantech-Open-Wettbewerb 2011. Im Jahr 2013 wurde das Unternehmen mit einem renommierten Innovationspreis von Frost & Sullivan für das Thermomanagement von LEDs ausgezeichnet. Die Technologie wurde von international bekannten Wissenschaftlern entwickelt, die über weit reichende Erfahrungen bei der Gründung von erfolgreichen High-Tech-Unternehmen und Vermarktung innovativen geistigen Eigentums verfügen. Das Unternehmen wurde mit Fördermitteln von TSB, EEDA New Anglia LEP und ERDF unterstützt und war am Carbon Trust Fast-track Entrepreneur Programme beteiligt. Seit dem Jahr 2011 wird Cambridge Nanotherm® Ltd von Enso Ventures finanziell unterstützt. www.camnano.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Cambridge Nanotherm Ltd
Keith McDonald
VP Sales & Marketing
Mobil: +49 1753 659 663
E-Mail: info@camnano.com


Source(s) : Cambridge Nanotherm