CamelForth auf dem TI Launchpad

18/03/2012 - 11:22 von cas_news | Report spam
Dirk Brühl und Michael Kalus haben das CamelForth vom Brad Rodriguez für
das TI Launchpad Board angepasst.

Die Quellen und die aktuelle HEX-Download Datei findet sich im SVN
Repository der Forth-Gesellschaft unter
http://forth-ev.de/repos/CF430G2553/ in der Datei CF430G2553.a43.

Unter Linux kann diese HEX-Datei mit dem Flasher-Programm mspdebug auf
das Launchpad geladen werden (Version 0.19 oder spàter):

$ sudo /usr/local/bin/mspdebug rf2500 "prog CF430G2553.a43"

Unter Linux meldet sich das TI Launchpad meist unter /dev/ttyACM0,
jedoch kann es sein das bei modernen Linux Systemen Hintergrundprogramme
(wie der ModemManager) sofort diese Schnittstelle belegen und versuchen
das LaunchPad als Modem anzusprechen.

Das CamelForth auf dem TI Launchpad kann mit einem Terminal-Programm
abgesprochen werden.

Anleitung zum Bauen des CamelForth aus den Quellen, und die
Programmierung des TI Launchpad unter MacOS X oder Windows befinden sich
im Wiki der Forth Gesellschaft unter
http://www.forth-ev.de/wiki/doku.php/projects:4e4th:start.

Das CamelForth für das LaunchPad befindet sich derzeit (Màrz 2012) in
aktiver Entwicklung, es sind in den kommenden Wochen noch Verbesserungen
und Aenderungen zu erwarten.

 

Lesen sie die antworten

#1 Mentifex
23/03/2012 - 23:16 | Warnen spam
On Mar 18, 3:22 am, (Carsten Strotmann (Usenet))
wrote:
Dirk Brühl und Michael Kalus haben das CamelForth vom
Brad Rodriguez für das TI Launchpad Board angepasst. [...]



Danke für die Nachricht.

Ähnliche fragen