Forums Neueste Beiträge
 

CAN und mehr als 127 Nodes

07/01/2008 - 10:01 von Thomas Tom Malkus | Report spam
Moin,

für ein Projekt sehe ich mich gerade nach Bussystemen für die
Datenübertragung um. Im Moment schwebt mir RS485 oder CAN vor.

Soweit ich mich bisher eingelesen habe, gibt es bedingt durch
die elektrische Spezifikation der Treiberbausteine eine Ein-
schrànkung bezüglich der Anzahl von Nodes, beispielsweise bei
CAN 127 Nodes.

Gibt es für diese Systeme Repeater um ein Netz in Segmente auf-
zuteilen, so dass mehr als 127 Nodes angesprochen werden können?

Bisher habe ich Repeater nur als galvanische Trennung von Netzen
ergoogelt, aber nirgends wurde bezüglich der Anzahl der Nodes
etwas geschrieben. Suche ich vielleicht unter dem falschen Be-
griff?

73 de Tom
Thomas 'Tom' Malkus, DL7BJ
Locator JO43GC * DL-QRP-AG #1186 * AGCW-DL #2737 * DARC OV I19
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Brröring
07/01/2008 - 16:44 | Warnen spam
Thomas 'Tom' Malkus wrote:
Moin,

für ein Projekt sehe ich mich gerade nach Bussystemen für die
Datenübertragung um. Im Moment schwebt mir RS485 oder CAN vor.

Soweit ich mich bisher eingelesen habe, gibt es bedingt durch
die elektrische Spezifikation der Treiberbausteine eine Ein-
schrànkung bezüglich der Anzahl von Nodes, beispielsweise bei
CAN 127 Nodes.

Gibt es für diese Systeme Repeater um ein Netz in Segmente auf-
zuteilen, so dass mehr als 127 Nodes angesprochen werden können?

Bisher habe ich Repeater nur als galvanische Trennung von Netzen
ergoogelt, aber nirgends wurde bezüglich der Anzahl der Nodes
etwas geschrieben. Suche ich vielleicht unter dem falschen Be-
griff?

73 de Tom



Es ist nicht unbedingt sinnvoll, die Zahl der Nodes weiter zu erhöhen.
In der Praxis gibt es leicht Fehler durch marode Steckverbinder oder
defekte Nodes. Die Fehlersuche wird dann umso komplizierter, je mehr
Nodes man an einer Leitung hat.

Besser ist eine Lösung mit mehreren Bussen, die an einen oder mehreren
Konzentratoren angeschlossen sind.

Gruß

Stefan DF9BI

Ähnliche fragen