Canon EOS Utility bremst Netzwerk aus

07/12/2014 - 05:42 von Juergen Roesener | Report spam
Hallo,

ist darüber etwas bekannt, dass das EOS Utility das Netzwerk
ausbremst? (LAN und WLAN)

Im Taskmanager habe ich nach unnötigen Tasks gesucht und den UPnP Teil
des Utiliy deaktiviert. Und siehe da: die Netzwerkverbindungen rennen
wieder. Ich habe nicht die Datenraten gemessen aber zum Vergleich: mit
auf dem PC laufendem Task sollte eine Datenübertragung vom PC (WIN
7/32) zum Notebook (WIN 8.1/64) ca. 4 Stunden dauern, ohne diesen Task
6 Sekunden.

Im Router ist die UPnP Funktion standardmàßig eingeschaltet und damit
geràt das Utility in Konflikt wenn ich die Beitràge in
englischsprachigen Foren richtig verstanden habe. Dort wird u.a.
empfohlen, das Utility durchaus zu starten und bei Bedarf jedesmal im
Taskmanager den UPnP Teil zu deaktivieren.

Merkwürdig ist, dass meine Version 2.10.2.0 schon seit Januar 2012
installiert ist und bisher keine Probleme verursacht hat. Bevor ich
die eben von Canon heruntergeladene Version euw2.14.10a-updater (so
jedenfalls der Dateiname) installiere, würde ich gerne fragen, ob
schon jemand Erfahrungen damit gemacht hat.

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Jan Bruns
07/12/2014 - 22:57 | Warnen spam
Juergen Roesener:
ist darüber etwas bekannt, dass das EOS Utility das Netzwerk ausbremst?
(LAN und WLAN)

Im Taskmanager habe ich nach unnötigen Tasks gesucht und den UPnP Teil
des Utiliy deaktiviert. Und siehe da: die Netzwerkverbindungen rennen
wieder. Ich habe nicht die Datenraten gemessen aber zum Vergleich: mit
auf dem PC laufendem Task sollte eine Datenübertragung vom PC (WIN 7/32)
zum Notebook (WIN 8.1/64) ca. 4 Stunden dauern, ohne diesen Task 6
Sekunden.



Das ist ja schrill.

Soweit ich das in Erinnerung habe, modifiziert das Ding auch die
raw-Dateien beim Herunterladen (hatte irgendwas mit der Bildrotation
zu tun, und ich glaube, diese Verànderung bewirkte, daß diese 2 Bit
an Information für Tools von Drittanbietern nicht mehr sinnvoll
zu verwerten waren).

Also böse, das DIng. Kannst Du nicht einfach darauf verzichten?
Also meine schon àltere EOS 350D ha irgendwo eine Einstellung,
wie sich das Kamera am USB verhalten soll. Eine davon ist kompatibel
mit Standardtreibern des Betriebssystems, so daß man die Dateien mit
einem normalen Dateimanager (wie Windows Explorer) übertragen kann,
wenn auch mit irgendwelchen für mich zumindest unerheblichen
Einschrànkungen.

Gruss

Jan Bruns

Ähnliche fragen