Canon Pixma IP4300 druckt nicht alle Farben

16/12/2009 - 11:45 von Dietrich Jordan | Report spam
Hallo,

ein Bekannter gab mir seinen Drucker Ip 4300 zum Prüfen.
Seit er mal Noname-Tinte gekauft und eingestetst hatte, leckte Farbe
nach unten heraus.
(Zuvor druckte der Drucker einwandfrei.
In Folge wurde offenbar auch die übrigen Farben verunreinigt, so ham
hellgrün aus Yellow raus, und die Farbpatronen sahen aus, als wurde
falsche Farbe sogar aufgesaugt in die kammer.
Aber aus allen Düsen kam Farbe bei Düsentest, aber eben verunreinigte
Farben.

Wir haben dann den Druckkopf sorgfàltig mit Untraschallbad in warmem
Wasser gereinigt, der sah dann schön sauber aus.
Und natürlich die Tintenspuren durch Leckage beseitigt.

Ergebnis:
PGBK 100% ok.
C absolut keine Farbe
M 100% ok.
Y absolut keine Farbe
BK absolut keine Farbe

Das àndert sich auch nicht nach mehrfacher Intensivreinigung.

Suche Tipp, wo der Fehller beseitigt werden kann, falls der Druckkopf
bzw. der Drucker noch zu retten ist.

Gruß
Dietrich
E-Mail: sprotte24 (à t) t-online (d o t) de
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Hofmann
23/12/2009 - 11:57 | Warnen spam
Am 16.12.09 11:45, schrieb Dietrich Jordan:

Suche Tipp, wo der Fehller beseitigt werden kann, falls der Druckkopf
bzw. der Drucker noch zu retten ist.



Hab mir gestern das Ultraschall-Reinigungsgeràt aus´m Lidl geholt.
Primàr wegen Brillenreinigung und so...
Da steht aber auch was von Druckkopfreinigung in der Anleitung.
Vielleicht wàre das ja noch eine Möglichkeit, den Pixma zu retten!?

Thorsten

Ähnliche fragen