Cardreader (-writer) ziemlich langsam

19/11/2009 - 10:45 von Hans Winkler | Report spam
In einen etwas àlteren Fujitsu Scenic E600 habe ich einen interner
Cardreader eingebaut (Akasa AK-ICR-01B) und an den interner Anschluß des
Boards (D1534) gesteckt. Betriebssystem W2k.

Die Schreibgeschwindigkeit auf SD-Karten ist mit ca 800 kBytes/s eher
niedrig. OK, das mag auch an der Karte liegen. Es ist aber an dem
Cardreader auch ein USB-Port und die dort erzielte
Schreibgeschwindigkeit auf einen Stick ist nicht wesentlich höher.

Den Stick am Notebook unter XP angeschlossen, werden wesentlich höhere
Übertragungsraten erzielt(ca 7.000 kBytes/s). Mit einem externen
Cardreader an XP-Notebook habe ich es nicht ausprobiert. Auch bei einem
anderen PC mit W2k liegt der Wert wesentlich höher.

Woher kommen diese gewaltigen Unterschiede? Extra USB-Treiber für das
Motherboard scheint es nicht zu geben. Hat jemand einen Tip, wie ich da
auf einen höheren Datendurchsatz kommen kann?

Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Ansgar Strickerschmidt
19/11/2009 - 11:10 | Warnen spam
Also schrieb Hans Winkler:

In einen etwas àlteren Fujitsu Scenic E600 habe ich einen interner
Cardreader eingebaut (Akasa AK-ICR-01B) und an den interner Anschluß des
Boards (D1534) gesteckt. Betriebssystem W2k.

Die Schreibgeschwindigkeit auf SD-Karten ist mit ca 800 kBytes/s eher
niedrig. OK, das mag auch an der Karte liegen. Es ist aber an dem
Cardreader auch ein USB-Port und die dort erzielte
Schreibgeschwindigkeit auf einen Stick ist nicht wesentlich höher.



Mhm...

Den Stick am Notebook unter XP angeschlossen, werden wesentlich höhere
Übertragungsraten erzielt(ca 7.000 kBytes/s). Mit einem externen
Cardreader an XP-Notebook habe ich es nicht ausprobiert. Auch bei einem
anderen PC mit W2k liegt der Wert wesentlich höher.

Woher kommen diese gewaltigen Unterschiede? Extra USB-Treiber für das
Motherboard scheint es nicht zu geben. Hat jemand einen Tip, wie ich da
auf einen höheren Datendurchsatz kommen kann?



... denn dein Scenic E600 hat höchstwahrscheinlich nur USB 1.1, und der
Cardreader vermutlich genauso.
Da gehen nur 12MBit/s brutto drüber, netto also ca. 1MB/s oder bestenfalls
etwas mehr. (Mitunter auch etwas weniger. ;) )
Kauf Dir eine USB 2.0 PCI-Steckkarte (ca. 10-15 EUR, am besten mit
NEC-Chipsatz, notfalls VIA - das sind die verbreitetsten, aber ein Stück
langsamer als die NECs, bloss von ALi lass die Finger...) und dazu einen
externen USB 2.0-Cardreader, den Du an selbige Karte ansteckst.

Das Notebook scheint wohl schon USB 2.0 zu haben.

Ansgar

*** Musik! ***

Ähnliche fragen