Cartridge T4 versus Jewelcase

27/02/2009 - 16:56 von Gerhard Amberger | Report spam
Hallo Leute,
ich will gerade meine ersten DVD- Rohlinge besorgen. DVD-Ram scheinen
wohl von der Datensicherheit her eine gute Wahl zu sein. Zu meiner
Verwirrung muss ich mich auch noch für eine Verpackung (u. a.)
"Cartridge T4" und "Jewelcase" entscheiden. Mein Brenner, ein LG
GH22NP20, kann mit Cartridges, so weit ich das verstehe, eh nichts
anfangen. Ist es also egal, was ich wàhle?
Für schachdienliche Hinweise bedankt sich im Voraus

Gerhard Amberger
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
27/02/2009 - 17:03 | Warnen spam
Hallo Gerhard!

Gerhard Amberger schrieb:
ich will gerade meine ersten DVD- Rohlinge besorgen. DVD-Ram scheinen
wohl von der Datensicherheit her eine gute Wahl zu sein.



Ich war auch mal ein grosser Fan von DVD-RAM - inzwischen aber nicht
mehr. Die Hauptgruende sind, dass inzwischen Geschwindigkeit und
Kapazitaet im Verhaeltnis zur Konkurrenz zu niedrig sind. Ausserdem
koennen nur die wenigsten DVD-Player was damit anfangen.

Zu meiner
Verwirrung muss ich mich auch noch für eine Verpackung (u. a.)
"Cartridge T4" und "Jewelcase" entscheiden. Mein Brenner, ein LG
GH22NP20, kann mit Cartridges, so weit ich das verstehe, eh nichts
anfangen. Ist es also egal, was ich wàhle?



Nein, ich wuerde dann Jewel-Case nehmen - wenn ueberhaupt. Angeblich
bekommt man die DVD-RAMs manchmal nur durch Zerstoerung der Cartridge
raus. Zudem vermute ich, dass die Cartrige-Variante teurer ist.

Bastian Lutz

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen