Cashing mit Hilfe von Serialisierung

08/08/2008 - 00:53 von hugomind | Report spam
Hallo,

Ich mach folgendes, hab ein Program das permanent Events empfaengt und
die dann per Remoting an den Server uebertraegt, der schreibt die dann
in eine Datenbank.

So damit aber wenn der Server nicht ereichbar ist keine Events
verloren gehen speichere ich im Falle einer Exception das Event Result
Object in einer Arraylist die ich dann mittels Serialisierung auf dem
FileSystem abspeichere, wenn die Verbindung wieder hergestellt wird,
kann ich so nachtraeglich alle gespeicherten Objekte verschicken.

Da ich paranoid bin, lade ich die ArrayListe im Speicher und fuege
jedesmal ein Objekt hinzu falls die Verbindung fehl schlaegt und
speiche die ganze Liste wieder auf dem FileSystem und auch jedesmal
wenn ein Object aus der Liste erfolgreich versendet wurde speiche ich
die Liste sofort wieder ab, damit die im Falle eines Crashes immer up
to date ist.

Das Ganze ist bur seht uneffektive, da das ganze speicheren vill Zeit
in Anspruch nimmt.

Wie koennte ich das besser machen ?

danke
 

Lesen sie die antworten

#1 Anonimo
08/08/2008 - 00:58 | Warnen spam
"hugomind" schrieb

Wie koennte ich das besser machen ?




das Zauberwort heisst "message queue"

http://de.wikipedia.org/wiki/Warteschlange_(Datenstruktur)

http://www.codeproject.com/KB/winsdk/msmq.aspx

Ähnliche fragen