CAT5/6/7 Kabel /Belden3105A fuer RS422/485

02/11/2007 - 10:45 von Uwe Bonnes | Report spam
Hallo,

Ich will einige 16 Bit Worte je Mikrosekunde ueber etwa 100 Meter
uebertragen. Mit dem TI SN65HVD23/4 gibt es RS485 Empfaenger mit "receiver
equalization". Die Diagramme im Datenblatt verwenden ein Belden Kabel 3105A
(http://bwccat.belden.com/ecat/pdf/3105A.pdf). Ueber 160 Meter lassen sich
da 25 Mbps erreichen. Nun ist das Belden Kabel recht teuer und hat nur ein
Kabelpaar, Cat5/6/7 Kabel dagegen 4 Paare. Das Beldenkabel gibt aber nur
einen Daempfungswert bei 1 MHz an, so richtig kann ich die Kabel nicht
vergleichen. Hat jemand da Werte/Erfahrungen/Tipps.

Die BERS Anforderung fuer mein Problem ist recht lasch, gelegentliche Fehler
sind akzeptabel.

Uwe Bonnes bon@elektron.ikp.physik.tu-darmstadt.de

Institut fuer Kernphysik Schlossgartenstrasse 9 64289 Darmstadt
Tel. 06151 162516 -- Fax. 06151 164321 -
 

Lesen sie die antworten

#1 Klaus Bahner
02/11/2007 - 20:35 | Warnen spam
Hallo Uwe,

Uwe Bonnes wrote:
Hallo,

equalization". Die Diagramme im Datenblatt verwenden ein Belden Kabel 3105A
(http://bwccat.belden.com/ecat/pdf/3105A.pdf). Ueber 160 Meter lassen sich



Ich kann nicht viel zu CAT 5/6/7 Kabeln sagen, da ich die nicht benutze.
Ich verwende Belden 3107A (das ist das 3105A mit 2 Paaren) und denke es
ist seinen Preis mehr als wert, wenn man unter anderem Wert auf
mechanische und chemische Robustheit legt. Es verkraftet problemlos wenn
da draufgetreten wird oder irgendwas draufgestellt wird. Ein
voruebergehendes Bad in Wasser, Oel oder anderen Fluessigkeiten steckt
es ebenfalls problemlos weg.
Seine mechanische Robustheit ist ebenfalls ein Vorteil beim verlegen, da
man es auch in unzugaenglichen Kabelschaechten mit "roher Gewalt"
durchziehen kann, ohne Angst haben zu muessen, es zu beschaedigen.
Elektrisch ist fuer mich der doppelte und 100% deckende Schirm wichtig,
da ich es in einer Umgebung mit vielen Transienten einsetze. Ausserdem
hat es die passenden 120 Ohm Impedanz, dem RS485 Standard entsprechend.
(welche Impedanz haben eigen CAT Kabel??)
Mein Fazit ist, falls du ein Kabel fuer den typischen, rauhen
Industrieeinsatz suchst, dann ist das Belden 3107 zu bevorzugen. Fuer
z.B. eine Bueroanwendung ist es eher Overkill und zu gross. Falls du
gedenkst RJ45 Stecker zu benutzen, dann ist das Beldenkabel ebenfalls
ungeeignet, weil es wohl zu dick ist - ich haette jedenfalls keine Lust
zu versuchen es in einen RJ45 zu zwaengen.

Klaus

Ähnliche fragen