CD auslesen

29/11/2008 - 03:27 von Boris Kirkorowicz | Report spam
Hallo,
ich habe hier ein paar Hörbücher, die ich als mp3 in meinen Player
stopfen möchte. Bei einigen klappte das auch reibungslos mit
KAudioCreator, doch bei einigen frisst das Programm sich beim Auslesen
fest, meist an immer derselben Stelle.

Das Medium scheint aber keine Macke zu haben, denn k3b kann es sehrwohl
problemlos auslesen - jedoch nur als wav. Wenn ich jedoch (über lame)
mp3-Files erzeugen will, gibt es einen Fehler, und das Auslesen bricht
ab. Die Kommandozeile, die zu dem Abbruch führt, wird im Meldungsfenster
angezeigt, doch wenn ich diese Kommandozeile in einem Konsole-Fenster
eintippe, funktioniert lame problemlos. Nur ist das leider ziemlich
umstàndlich.

Anders ist es, wenn ich statt "mp3 (lame)" den Eintrag "MPEG1 Layer III
(mp3)" wàhle, denn dann làuft es glatt durch, ebenso wie bei ogg. Was
mir dabei jedoch nicht klar ist: was ist der Unterschied zwischen den
beiden mp3-Formaten? Taugen die beide gleich gut für mp3-Player?

Und warum zickt KAudioCreator, wàhrend k3b mit denselben Scheiben kein
Problem hat?


Gruss Greetings
Boris Kirkorowicz

Falls Ihre E-Mail versehentlich im Spamfilter haengengeblieben zu sein
scheint, bitte das Formular unter http://www.kirk.de/mail.shtml nutzen.
If your eMail seems to be caught by the SPAM filter by mistake, please
use the form at http://www.kirk.de/mail.shtml to drop me a note.
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
29/11/2008 - 14:29 | Warnen spam
Boris Kirkorowicz schrieb:

Das Medium scheint aber keine Macke zu haben, denn k3b kann es
sehrwohl problemlos auslesen - jedoch nur als wav. Wenn ich jedoch
(über lame) mp3-Files erzeugen will, gibt es einen Fehler, und das
Auslesen bricht ab. Die Kommandozeile, die zu dem Abbruch führt, wird
im Meldungsfenster angezeigt, doch wenn ich diese Kommandozeile in
einem Konsole-Fenster eintippe, funktioniert lame problemlos. Nur ist
das leider ziemlich umstàndlich.

Anders ist es, wenn ich statt "mp3 (lame)" den Eintrag "MPEG1 Layer
III (mp3)" wàhle, denn dann làuft es glatt durch, ebenso wie bei ogg.
Was mir dabei jedoch nicht klar ist: was ist der Unterschied zwischen
den beiden mp3-Formaten?



Im ersten Fall erzeugt k3b erst eine WAV-Datei und ruft dann das
Programm "lame" auf, im zweiten Fall konvertiert k3b mittels der
liblame selbst.

Taugen die beide gleich gut für mp3-Player?



Ja.

Gruß
Henning
henning paul home: http://home.arcor.de/henning.paul
PM: , ICQ: 111044613

Ähnliche fragen