Forums Neueste Beiträge
 

cd history (bash)

13/06/2016 - 15:06 von Ulli Horlacher | Report spam
Mal wieder was zum Thema:
"Wieso hab ich das eigentlich nicht schon vor 20 Jahren gemacht?!"

Ich arbeite oft in verschiedenen directories und muss da hin-und-her
springen.
Mit "cd -" kommt man halt nur zum jeweils letzten directory, das vorletzte
ist schon wieder vergessen.
pushd/popd ist VIEL zu umstaendlich, das sollte vollautomatisch gehen.

Und weil wir grad dabei sind: das "cd" Kommando ist eigentlich auch
ueberfluessig. Wenn man ein directory eingibt, was soll schon anderes
passieren, als dahin zu wechseln?!

Also eine "cd history" in Form von ein paar bash Scripten implementiert(*):

savedir() sichert bis zu 9 directories in einem array

showdirs() zeigt die directory history

gotodir() geht in das ausgewaehlte diretory (alias ist cds)

Und zum Schluss: PROMPT_COMMAND ruft savedir($OLDPWD) automatisch auf wenn
der Prompt ausgegeben wird.

Alles zusammmen siehts dann so aus:

framstag@fex:~: /sw/share/fstools-0.0/bin
bash: /sw/share/fstools-0.0/bin: Is a directory
framstag@fex:/sw/share/fstools-0.0/bin: /var/tmp
bash: /var/tmp: Is a directory
framstag@fex:/var/tmp: /usr/local/bin
bash: /usr/local/bin: Is a directory

framstag@fex:~: cds
1:/usr/local/bin
2:/var/tmp
3:/sw/share/fstools-0.0/bin
4:/home/framstag
goto: 3
framstag@fex:/sw/share/fstools-0.0/bin:
framstag@fex:/sw/share/fstools-0.0/bin: cds
1:/usr/local/bin
2:/var/tmp
3:/sw/share/fstools-0.0/bin
4:/home/framstag
goto: 2
framstag@fex:/var/tmp:

==> Ich kann nun zwischen den letzten 9 directories wechseln mit
"cds[ENTER][NUMBER]"

(*) http://fex.belwue.de/fstools/cd.html


Ullrich Horlacher Server und Virtualisierung
Rechenzentrum IZUS/TIK
Universitaet Stuttgart E-Mail: horlacher@tik.uni-stuttgart.de
Allmandring 30a Tel: ++49-711-68565868
70569 Stuttgart (Germany) WWW: http://www.tik.uni-stuttgart.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Weisgerber
13/06/2016 - 16:13 | Warnen spam
On 2016-06-13, Ulli Horlacher wrote:

Und weil wir grad dabei sind: das "cd" Kommando ist eigentlich auch
ueberfluessig. Wenn man ein directory eingibt, was soll schon anderes
passieren, als dahin zu wechseln?!



shopt -s implicitcd

Christian "naddy" Weisgerber

Ähnliche fragen