CD-Notauswurf beim Mini Mid 2007

29/06/2012 - 01:08 von Reindl Wolfgang | Report spam
Hallo,

in meinem Wohnzimmer-Mini (Mid 2007) hàngt eine CD fest, kann nicht
ausgeworfen werden.

Also: per [cmd]-E o.à. wird der Auswurf-Klapperatismus in Gang gesetzt,
aber irgendwas hàngts mechanisch und die CD wird wieder eingezogen
(obwohl sie den Schlitz nichtmal sichtbar passiert hatte).
Mausbutton beim Neustart: dito (logisch, es ist ja auch ein mechanisches
Problem, keines vom File- oder Betrübssystem).

XLD konnte die CD problemlos lesen, aber halt danach nicht auswerfen.

Es handelt sich um eine "CD aus der Bibliothek" d.h. mit einem runden
Aufkleber auf der 'Nabe' mit genau diesem Wortlaut im Aufdruck und
hàndisch eingesetzter Nummerierung. Ich muß die Scheibe zurückgeben!

Gips beim Mini Mid 2007 noch eine mechanische Not-Auswurftaste für
Büroklammerbetàtigung irgendwo verteckt?
Oder andere Schmàhs, wie man die Scheibe ohne Beschàdigung vom Laufwerk
UND Scheibe wieder rausbekommt?

verzweifelt
Wolfgang
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Wildgruber
29/06/2012 - 09:21 | Warnen spam
On Fri, 29 Jun 2012 01:08:47 +0200, Reindl Wolfgang wrote:

Gips beim Mini Mid 2007 noch eine mechanische Not-Auswurftaste für
Büroklammerbetàtigung irgendwo verteckt?
Oder andere Schmàhs, wie man die Scheibe ohne Beschàdigung vom Laufwerk
UND Scheibe wieder rausbekommt?



Deine Bemühungen eine störrische CD wieder heraus zu bekommen kenne ich nur
zu gut. In letzter Zeit aber habe ich keine schlechten Erfahrungen mit dem
Festplattendienstprogramm gamacht. Auch im Terminal kannst du noch das
Kommando 'drutil tray eject' versuchen. Eine mechanische Notentriegelung
gibts beim Mini aber nicht.

HTH Tom
"Manches Gewissen ist nur rein, weil es nie benutzt wurde" (Robert Lembke)

Ähnliche fragen