CDO MAPI.Session: Lesebestätigungen abschalten

04/12/2009 - 11:05 von Matthias Schuppe | Report spam
Hallo zusammen,

auf einem Exchange Server 2007 wurde ein spezielles Postfach
eingerichtet, das automatisiert ausgelesen und abgearbeitet werden
soll - es werden Daten aus den Mails in eine Datenbank geschrieben,
Dateianhànge in ein bestimmtes Verzeichnis extrahiert, usw.

Auf einem PC, auf dem nur CDO installiert ist - kein Outlook -,
erstelle ich per Script ein "MAPI.Session"-Objekt, verbinde mich mit
dem Postfach, arbeite die Mails ab und lösche sie anschließend.

Das funktioniert auch.

Für Mails, die an diese Adresse gesendet werden, wird eventuell eine
Lesebestàtigung angefordert. Wenn mein Script "Message.Delete"
aufruft, erhàlt der Absender eine "Ungelesen gelöscht"-Meldung, was
sehr verwirrend ist. Wie kann ich das so einstellen, dass keine
Lesebestàtigungen gesendet werden?

Hab's schon versucht über den Registry-Wert "Receipt Response" unter

HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Office\11.0\Outlook\Options\Mail\

das hatte keine Auswirkung. Per Web Access hab' ich ebenfalls
versucht, die Antwort auf Lesebestàtigungen abzuschalten, auch das hat
nicht funktioniert.

Gruß,

Matthias
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Strähle
04/12/2009 - 12:20 | Warnen spam
ohne es probiert zu haben, wenn Du die Mails abarbeitest, dann hast Du doch
auch ein Message-Objekt. mit

objMessage.ReadReceipt=false

könntest Du die Mail doch voher abàndern und dann löschen/verschieben

Volker

Ähnliche fragen