CDs beim Fernseher lagern?

13/08/2009 - 10:59 von Werner Tann | Report spam
Was sagen Wissenschaft, Glaskugeln und Eure Langzeiterfahrung über das
dauerhafte Lagern von selbstgebrannten Audio-CDs in unmittelbarer Nàhe
(20 cm) eines alten Fernsehgeràts? Will mir dort nàmlich ein Regal
aufstellen, bilde mir aber ein, früher mal auf der Rohlingverpackung
durchgestrichene Bildschirme gesehen zu haben. Aber das verwechsle ich
wohl mit Disketten, da CDs gegen magnetische Einflüsse immun sind,
oder? :-)

Weil's von wegen Datentràgerbestàndigkeit dazupaßt: Vor gewöhnlichen
Filzstiften zum Beschreiben wird ja vielfach gewarnt, man solle
spezielle, lösungsmittelfreie (und teurere) Stifte verwenden. Ich
bekritzle die Scheiben seit Jahren mit den "permanenten" Stiften für
Overhead-Folien. Wie sind hier Eure Erfahrungen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Ottenweller
13/08/2009 - 11:21 | Warnen spam
Hallo,

Werner Tann schrieb:
Was sagen Wissenschaft, Glaskugeln und Eure Langzeiterfahrung über das
dauerhafte Lagern von selbstgebrannten Audio-CDs in unmittelbarer Nàhe
(20 cm) eines alten Fernsehgeràts?



das kommt drauf an, wie warm es neben dem Fernseher ist.

Aber das verwechsle ich wohl mit Disketten,
da CDs gegen magnetische Einflüsse immun sind,



richtig.

[Stift zum Beschriften]
Wie sind hier Eure Erfahrungen?



Mit einem Spezialstift zu 2-3 Euro kann man Rohlinge für mindestens 100
Euro beschriften, folglich leiste ich mir den Spezialstift.

Gruß, Wolfgang

Ähnliche fragen