CEA kündigt die International CES Asia als neue führende Fachmesse in Asien an

17/07/2014 - 13:00 von Business Wire

CEA kündigt die International CES Asia als neue führende Fachmesse in Asien anDie Ausstellung in Shanghai öffnet im Mai 2015 erstmals ihre Tore und stellt Innovationen zur Schau.

Die Consumer Electronics Association (CEA)® gab heute bekannt, dass sie die Messe 2015 International CES Asia veranstalten wird, die vom 25. bis 27. Mai 2015 in Shanghai, China, stattfinden soll. Die Auftaktveranstaltung wird im Shanghai New International Expo Center (SNIEC) stattfinden und Unternehmen aus aller Welt zusammenführen. Vorgestellt werden die neuesten Produkte und Technologien, bereit zur Einführung auf dem asiatischen Markt. Die CEA organisiert die Messe zusammen mit Intex Shanghai Co., Ltd., einem bedeutender Veranstalter von internationalen Messen in China.

„Wir freuen uns sehr, den Start der Messe CES Asia bekannt geben zu können“, so Gary Shapiro, President und CEO der CEA. „China ist ein wichtiger Motor der weltweiten Technologiebranche und verfügt über die unglaubliche Chance, Innovationen in kürzerer Zeit herauszubringen. Auf der CES Asia werden Teilnehmer Gelegenheit haben, die Innovation, die die Verbraucherelektronikbranche auszeichnet, selbst zu erleben. Auch haben sie dort exklusiven Zugang zu einigen Spitzenmarken aus China und der ganzen Welt.”

Die chinesische Wirtschaft ist dabei, sich zur größten der Welt zu entwickeln, und man rechnet damit, dass 2014 der Einzelhandelsumsatz im Sektor Verbraucherelektronik (CE) in China eine Höhe von 154,4 Mrd. US-Dollar erreichen wird. Die CES Asia bietet globalen Unternehmen mit Präsenz in China eine einzigartige Chance, ihren Anteil an diesem rasant wachsenden wichtigen Markt auszubauen.

Die CEA hat seit ihre Mitwirkung an der SinoCES im Jahr 2012 keine chinesische Messe mehr gefördert. Shanghai blickt auf eine lange Geschichte als weltweite Handelsstadt zurück. Ihre erstklassigen Konferenzeinrichtungen und Hotels machen die Stadt zu einer bedeutenden internationalen Destination. Mit zwei internationalen Flughäfen und über 24 Millionen Einwohnern ist Shanghai das Handelszentrum Chinas und zählt zu den führenden Städten der Welt.

„Wir richten die Messe so ein, dass innovative Unternehmen aus großen Volkswirtschaften, darunter die USA, China, Japan, Südkorea und auch Schwellenländer in Südostasien größere Aufmerksamkeit erzielen und auf dem chinesischen Markt verstärkt Fuß fassen können“, so Karen Chupka, Senior Vice President Corporate Business Strategy und International CES bei der CEA. „Bedeutende globale Unternehmen werden an diesem neuen Event teilnehmen, um ihre Markenpräsenz bei Führungskräften der Verbraucherelektronikbranche, ausländischen Käufern, Vertretern der internationalen Medien und einer begrenzten Zahl von Verbrauchern aus China auszubauen und zu festigen."

Von Technologie-Schwergewichten bis hin zu innovativen Startups wird die gesamte Vielfalt im Bereich der Verbraucherelektronik auf der CES Asia zu sehen sein. Die Messe wird in ihrem ersten Jahr auf einer Ausstellungsfläche von 8.500 Quadratmetern netto stattfinden. Große Themen und junge Produktkategorien, darunter 3D-Druck, Robotik, Sensoren, das Internet der Dinge und Wearables, werden auf dem Messegelände und im Konferenzprogramm besonders herausgestellt. Zumindest die folgenden bedeutenden Unternehmen werden auf 2015 CES Asia als Aussteller, Sponsor und/oder Teilnehmer vertreten sein:

  • Amazon
  • Best Buy
  • Ford Motor Company
  • Fry’s Electronics
  • Gibson Brands
  • Hisense
  • IBM
  • Intel
  • JD.com
  • Monster
  • Newegg
  • Radio Shack
  • Starpower
  • TCL
  • Woox

Die CEA wird auch ein Sondertreffen ihrer 45 Spitzenmitglieder, Board of Industry Leaders, zusammen mit der CES Asia veranstalten, zu dessen Auftaktveranstaltung Führungspersönlichkeiten globaler Technologieunternehmen in Shanghai zusammenkommen werden.

Der Verkauf von Ausstellungsstücken beginnt im August 2014 und eine Anmeldung zur Messe ist ab Ende des Jahres möglich. Weitere Informationen finden Sie unter CESAsia.com. Sehen Sie sich das Einführungsvideo zur CES Asia hier an .

Über die International CES Asia:

Die Consumer Electronics Association (CEA)® besitzt, produziert und veranstaltet gemeinsam mit Intex die International CES Asia, die als führender Event für die Verbraucherelektronikbranche den vollen Umfang der Innovationswertschöpfungskette auf dem asiatischen Markt präsentiert. Bedeutende globale Unternehmen werden an dieser neuen Veranstaltung teilnehmen und ihre neuesten Produkte und Technologien Führungskräften der Branche, ausländischen Käufern, Vertretern der internationalen Medien und einer begrenzten Zahl von Verbrauchern aus China vorführen, um ihre Markenpräsenz auszubauen und zu festigen. Teilnehmer haben exklusiven Zugang zu einigen der größten Marken Chinas und der ganzen Welt und können sich an der Innovationsleistung erfreuen, die die Verbraucherelektronikbranche auszeichnet.

Über die CES:

Die International CES ist das weltweite Forum für alle, die im Geschäft mit Verbrauchertechnologien erfolgreich sind. Sie dient Innovatoren und bahnbrechenden Technologieunternehmen seit mehr als 40 Jahren als Erprobungsfeld - die globale Bühne, auf der die Innovationen der nächsten Generation dem Markt vorgestellt werden. Als die größte praxisnahe Veranstaltung ihrer Art stellt die CES alle Aspekte der Branche ins Rampenlicht. Und da sie sich im Besitz der Consumer Electronics Association (CEA) befindet und von dieser produziert wird, führt sie die Wirtschaftsführer und Vordenker der Welt auf einem Forum zusammen, das die relevantesten Fragen der Branche anspricht. Die CEA ist der Branchenverband, der die Interessen der US-amerikanischen Verbraucherelektronikindustrie mit einem Marktvolumen von 208 Mrd. US-Dollar vertritt. Folgen Sie CES online unter www.CESweb.org und in sozialen Medien: http://www.cesweb.org/social

Über Intex:

Intex ist das 1992 gegründete Sub-Joint-Venture-Unternehmen von CCPIT (China Council for the Promotion of International Trade). Intex ist ein bedeutender Veranstalter von internationalen Messen in China, besitzt Messeplätze in Shanghai und verwaltet verschiedene Messeeinrichtungen außerhalb von Shanghai. Intex Shanghai ist stellvertretender Vorsitzender der Shanghai Convention & Exhibition Industries Association (SCEIA), Deputy Director von CAEC und Mitglied der UFI, The Global Association of the Exhibition Industry. Als erster Messeveranstalter, der erstklassige Management- und Erlebnisstrukturen in Shanghai eingeführt hat, wird das Unternehmen durch gemeinsame Investitionen der Shanghai Hongqiao E&T Development Zone United Development Co., Ltd., des Council for the Promotion of International Trade Shanghai und Istithmar P&O Estates FZE finanziert. Intex erhielt als erstes internationales Messezentrum Chinas die Zertifizierung nach ISO 9001 und genießt einen hervorragenden Ruf in der inländischen Ausstellungsbranche.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

  • CEA Innovate!
    30. September - 2. Oktober 2014, Phoenix, Arizona, USA
  • CES Unveiled Paris
    22. Oktober 2014, Paris, Frankreich
  • CEO Summit
    22. - 25. Oktober 2014, Paris, Frankreich
  • CE Hall of Fame Dinner
    10. November 2014, New York, USA
  • CES Unveiled New York
    11. November 2014, New York, USA
  • CES Unveiled Las Vegas
    4. Januar 2015, Las Vegas, Nevada, USA
  • 2015 International CES
    6.-9. Januar 2015, Las Vegas, Nevada, USA

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Consumer Electronics Association
Tara Dunion, 703-907-7419
tdunion@CE.org
www.CE.org
oder
Allison Fried, 703-907-7603
afried@CE.org
www.CESweb.org


Source(s) : Consumer Electronics Association (CEA)