CentOS 7 installiert nicht

13/03/2015 - 17:09 von Friedhelm Neyer | Report spam
Hallo Wissende
nach 20 Jahren AIX will ich mich etwas mit LINUX (hier: CentOS 7)
befassen. Also flugs die 7er geholt, das *.iso auf DVD gebrannt
um es auf einen nagelneuen Lenovo-Laptop zu installieren.
Die Prozedur, das vorinstallierte Win8 zu entfernen erspare ich hier,
hat letztlich geklappt durch deaktivieren von UEFI, SecureBoot usw.
um dann mittels einer Win7 DVD und diskpart alle vorhandenen Partitionen
zu löschen.
Also jetzt die CentOS7er ins Laufwerk, bootet auch und es kommen ein
paar Meldungen:

7.274305: [drm: drm_pci_agp_init] *ERROR* cannot initialize the agport mode
7.274366: DRM: Fill_in_dev failed
7.595343: ata5.00: failed to enable AA (error_mask = 0x1)
7.601752: ata5.00: failed to enable AA (error_mask = 0x1)

aber es geht weiter und er làßt mich alle Auswahlen (Sprache, Timezone,
Keyboard, WLAN, Installationsumfang) machen. Legt dann auf der
kompletten Platte (1 TB) die erforderlichen FS an und legt los.
Konnte mitlesen, welches Paket er gerade installiert, schließlich die
(vermutlich letzte) Meldung: "configuring installed system" - dann der
Fehler, der alles wieder zunichte macht - irgendeine /usr/lib64...
python-Komponente wirft einen Fehler aus und das wars dann.
Hinterher kein Boot von PLatte möglich.
Irgendjemand eine Idee...

Danke vorab
F.
 

Lesen sie die antworten

#1 Andreas Kohlbach
13/03/2015 - 21:37 | Warnen spam
Friedhelm Neyer wrote on 13. March 2015:

Hallo Wissende



Eher Ratender in meinem Fall. ;-)

nach 20 Jahren AIX will ich mich etwas mit LINUX (hier: CentOS 7)
befassen. Also flugs die 7er geholt, das *.iso auf DVD gebrannt
um es auf einen nagelneuen Lenovo-Laptop zu installieren.
Die Prozedur, das vorinstallierte Win8 zu entfernen erspare ich hier,
hat letztlich geklappt durch deaktivieren von UEFI, SecureBoot usw.
um dann mittels einer Win7 DVD und diskpart alle vorhandenen
Partitionen zu löschen.
Also jetzt die CentOS7er ins Laufwerk, bootet auch und es kommen ein
paar Meldungen:

7.274305: [drm: drm_pci_agp_init] *ERROR* cannot initialize the agport mode
7.274366: DRM: Fill_in_dev failed
7.595343: ata5.00: failed to enable AA (error_mask = 0x1)
7.601752: ata5.00: failed to enable AA (error_mask = 0x1)

aber es geht weiter und er làßt mich alle Auswahlen (Sprache,
Timezone, Keyboard, WLAN, Installationsumfang) machen. Legt dann auf
der kompletten Platte (1 TB) die erforderlichen FS an und legt los.
Konnte mitlesen, welches Paket er gerade installiert, schließlich die
(vermutlich letzte) Meldung: "configuring installed system" - dann der
Fehler, der alles wieder zunichte macht - irgendeine
/usr/lib64... python-Komponente wirft einen Fehler aus und das wars
dann.
Hinterher kein Boot von PLatte möglich.
Irgendjemand eine Idee...



Keine direkte Hilfe. Aber kannst du ein Live-System von CD booten, die
kaputte Installation versuchen dort zu mounten, und nach einer Log-Datei
in /var/log/ suchen, ob es sagt, warum das fehl schlug?
Andreas

I wish my grass was emo. Then it would cut itself.

Ähnliche fragen