CES Asia 2016 setzt neue Maßstäbe

27/05/2016 - 02:23 von Business Wire

CES Asia 2016 setzt neue MaßstäbeIn Schanghai geben bahnbrechenden Technologien ihr Debüt, nähern sich globale Technologiemarktführer an und entstehen marktübergreifende Partnerschaften.

Die zweite, jährlich veranstaltete CES Asia™ übertraf mit mehr als 425 Ausstellern aus 23 Ländern, Regionen und Gebieten, die alle Facetten der Innovation auf dem asiatischen Markt zur Schau stellten, alle Erwartungen. In den Hallen des Shanghai New International Expo Centre (SNIEC) tummelten sich mehr als 32.000 Besucher, darunter über 1.000 Medienvertreter. Auf der Messe wurden aufregende neue Produkte, Kooperationen und Dienste präsentiert. Auch erweiterte sich der Stamm der CES-Austeller, denn 57 Prozent der Aussteller waren auf der CES 2016 nicht vertreten. Die CES Asia 2016 führte einige der größten Unternehmen und Vordenker zusammen und behauptete sich als die Plattform, auf der bedeutende internationale und chinesische Unternehmen ihre Markenpräsenz in Asien ausbauen und festigen. Die CES Asia ist Eigentum der Consumer Technology Association (CTA)™ und wird von dieser in Zusammenarbeit mit Intex Shanghai produziert. Sie ist das wichtigste Technologie-Event Asiens und findet das nächste Mal vom 7. – 9. Juni 2017 in Shanghai statt.

„Die CES Asia 2016 setzt mit einer annähernden Verdopplung der Größe des Ausstellungsbereichs, informativen und unterhaltsamen Hauptrednern sowie Ausstellern, die kräftig in ihre Präsenz investierten, neue Maßstäbe für Messen in der Region“, so Gary Shapiro, President und CEO der Consumer Technology Association. „Wenn Unternehmen bahnbrechenden Innovationen präsentierten und neue Partnerschaften verkündeten, waren die Messehallen geladen mit Spannung und Energie. Es lag klar auf der Hand, dass auf der Messe Geschäfte gemacht wurden.”

Nachfolgend einige der am meisten beachteten Produkte auf der CES Asia:

Automobil
BMW: Concept Car iFuture
Mercedes-Benz: Concept Car IAA
Volvo: Concept Car C26

Robotik
Cowa Robot: autonom fahrender Rollkoffer
Bubble Lab: Kaffee-Barista-Roboter
Plen2: Spiegelroboter

Virtual Reality
PIMAX 4K
Dlodlo: Glass V1 VR Shades
Shadow Creator: AR Air Glass

Drohnen
Mota Jetjat Nano
Yuneec Typhon

Wearables
Intel/ Lenovo: F2 Exercise Shoe
InBody: Band Fitness Tracker

Smart Home
Momit Cool: intelligentes Klimasteuergerät

Sport und Fitness
LIVALL: intelligenter Fahrradhelm MT1, BH61, BH71, und Kinderhelm KS1 und KS2

Einflussreiche Führungskräfte von großen Marken verkündeten auf der CES Asia-Bühne neue Partnerschaften und strategische Geschäftsvorhaben. Das Konferenzprogramm der CES Asia enthielt über 100 Redner und 50 Sessions, darunter Keynotes von Huawei’s Kevin Ho, Wanda Cinema Line’s John Zeng, Legendary East’s Peter Loehr, Intel’s Josh Walden, BMW’s Olaf Kastner, Tmall’s Yin Jing, Alibaba Group’s Xiaoming (Simon) Hu, JD.com’s Chen Zhang und JD Smart’s Eric Wang. Zu den Höhepunkten gehören:

  • LeEco und Twitter bündeln ihre Kräfte, um den weltweiten Einfluss von LeEco über die Live-Kommunikationsplattform von Twitter auszuweiten.
  • Mercedes-Benz und Baidu vertiefen ihre Partnerschaft, um chinesischen Mercedes-Benz-Kunden noch individuellere Dienste für ihrer vernetzte Fahrzeuge zu bieten.
  • Intel, in Partnerschaft mit Vibram, kooperiert mit Razer Blade-Gaming-Laptop von Razer, TGP-Box von Tencent und Smart Shoe von Lenovo.
  • Die Alibaba-Gruppe ließ das Publikum einen Blick in die von 3D-Technologie geprägte Zukunft des Online-Shoppings erhaschen.
  • JD.com erörterte die innovationsfördernde Rolle intelligenter Technologien in Logistik und Einzelhandel.
  • China Mobile meldete seinen weltweiten Einstellungsplan für OneNET, seine offene IoT-Plattform.

Auf der CES Asia waren alle vier Spitzen-Einzelhandelsunternehmen Chinas vertreten, da Suning und Yiahodian sich Alibaba und JD.com als Austeller angeschlossen hatten. Bei keinem anderen Event auf der Welt, auch nicht auf der CES, sind alle vier wichtigen chinesischen Einzelhandelsunternehmen vertreten.

Die auf der CES Asia 2016 präsentierten Technologien umfassten alle Facetten des Technologie-Ökosystems, angefangen bei 3D-Druck, über Wearables, Robotik, Drohnen und Automobil bis hin zu Smart Home und dem Internet der Dinge (IoT). Der Ausstellungsbereich glänzte mit 15 Produktkategorien und dem ganz neuen Startup Park, einem eigenen Innovations-Bereich mit 64 Startups und Ausstellern aus China, Frankreich, Hongkong, Singapur, Südkorea und den USA.

Die demografische Daten und Statisken zur CES Asia sind durch einen unabhängigen Dritten überprüft und bestätigt und von der Exhibition and Event Industry Audit Commission (EEIAC) zertifiziert. Der endgültige Prüfungsbericht wird in den kommenden Monaten erscheinen.

Die neuesten Nachrichten und Informationen, darunter Videos zu den Highlights der Messe, finden Sie unter CESAsia.com.

Bitte richten Sie Anfragen in Bezug auf das Ausstellen auf der CES Asia an Brian Moon unter bmoon@CTA.tech oder +1 703-907-4351.

Über Consumer Technology Association:

Consumer Technology Association (CTA)TM ist der Branchenverband, der die Interessen der US-amerikanischen Verbraucherelektronikindustrie mit einem Marktvolumen von 287 Milliarden US-Dollar vertritt. Mehr als 2.200 Unternehmen - 80 Prozent sind kleine Unternehmen und Startups, andere zählen zu den weltweit bekanntesten Marken - genießen die Vorteile der CTA-Mitgliedschaft, zu denen die politische Interessenvertretung, Marktforschung, technische Ausbildung, Branchenförderung, Entwicklung von Standards und die Förderung der geschäftlichen und strategischen Beziehungen gehören. Die Consumer Technology Association besitzt und produziert auch die CES® – das weltweite Forum für alle, die im Geschäft mit Verbrauchertechnologien erfolgreich sind. Die Erträge der CES fließen in die Branchenleistungen der CTA zurück.

Über CES Asia:

Die CES Asia ist Eigentum der Consumer Technology Association (CTA)TM und wird von dieser in Zusammenarbeit mit Intex Shanghai produziert. CES Asia ist das wichtigste Event der Verbraucherelektronikbranche und stellt die gesamte Breite und Tiefe der innovativen Wertschöpfungskette im asiatischen Markt zur Schau. Globale Großunternehmen nehmen an dieser neuen Veranstaltung teil, um die Präsenz ihrer Marken auszuweiten und zu verstärken, indem sie einem Publikum von Führungskräften aus der Verbraucherelektronikbranche, Einkäufern aus dem Ausland, internationalen Medien und einer begrenzten Zahl von chinesischen Verbrauchern ihre neuesten Produkte und Technologien vorführen. Teilnehmern wird exklusiver Zugang zu einigen der größten Marken aus China und aller Welt gewährt, während sie die Innovation würdigen, welche die Verbraucherelektronikindustrie auszeichnet.

Über Intex Shanghai:

Intex Shanghai Co., Ltd ist ein Sub-Joint-Venture-Unternehmen des CCPIT (China Council for the Promotion of International Trade) Shanghai, das 1992 gegründet wurde und durch gemeinsame Investitionen der Shanghai Hongqiao E&T Development Zone United Development Co., Ltd., CCPIT Shanghai und Istithmar P&O Estates FZE finanziert wird. Als namhafter Träger von Messen in China besitzt Intex einen Messeplatz in Schanghai, verwaltet verschiedene Messezentren außerhalb Schanghais und ist zudem Ausrichter oder Mitorganisator von zehn internationalen Messen in China. Intex Shanghai hat den stellvertretenden Vorsitz der SCEIA, ist Deputy Director der CAEC und Mitglied des UFI. Innerhalb der chinesischen Ausstellungsbranche genießt es einen hervorragenden Ruf. Besuchen Sie Intex Shanghai im Internet unter www.intex-sh.com.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

  • CEO Summit
    21. - 24. Juni, Tel Aviv, Israel
  • Innovate!
    20. - 22. September, San Jose, Kalifornien/USA
  • CES Unveiled Prague
    20. Oktober, Prag, Tschechische Republik
  • CES Unveiled Paris
    25. Oktober, Paris, Frankreich
  • CT Hall of Fame Dinner
    9. November, New York, NY/USA
  • CES Unveiled New York
    10. November, New York, NY/USA
  • CES Unveiled Las Vegas
    3. Januar, Las Vegas, Nevada/USA
  • CES 2017
    5. - 8. Januar, Las Vegas, Nevada/USA
  • CES Asia 2017
    7. bis 9. Juni 2017, Schanghai, China

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Consumer Technology Association (CTA)
Allison Fried, 703-907-7603
afried@CTA.tech
www.CESAsia.com
oder
Krista Silano
703-907-4331
ksilano@CTA.tech
www.CTA.tech


Source(s) : Consumer Technology Association (CTA)