CES Asia von US-Handelsministerium als „offizielle Fachmesse” zertifiziert

07/04/2016 - 04:26 von Business Wire
CES Asia von US-Handelsministerium als „offizielle Fachmesse” zertifiziert

Das Handelsministerium der Vereinigten Staaten (USDOC) hat vor Kurzem der CES Asia™ die „Official Trade Fair”-Zertifizierung des Ministeriums zuerkannt. Die CES Asia ist Eigentum der Consumer Technology Association (CTA)™ und wird von dieser in Zusammenarbeit mit Intex Shanghai produziert. Die CES Asia 2016 findet vom 11. bis 13. Mai in Shanghai, China, im Shanghai New International Exhibition Centre (SNIEC) statt.

Die CTA gab außerdem bekannt, dass das US-Handelsministerium eine Frühstücks-Session auf der CES Asia 2016 veranstalten wird, im Rahmen derer US-Unternehmen, die in China Geschäfte machen möchten, sich beraten lassen können. Ziel der Zertifizierung ist es, den Handel zwischen den beiden Ländern auszuweiten.

Bei dem „Trade Show Certification“-Programm handelt es sich um eine kooperative Partnerschaftsvereinbarung zwischen dem Privatsektor und der US-Regierung, die der Steigerung der US-Exporte und der vermehrten Teilnahme von US-Firmen an ausländischen Messen dient. Konkret bietet das Programm Unterstützung durch das US-Handelsministerium, Dienstleistungen in Zusammenhang mit der Messe, Aufsicht und Koordinierung von Veranstaltungsdiensten, Werbeunterstützung und Vertriebsförderung für Aussteller.

„Diese Zertifizierung ist ein wichtiger Meilenstein in der kurzen Geschichte der CES Asia“, so Gary Shapiro, President und CEO der Consumer Technology Association. „Das US-Handelsministerium ist seit langem unser Partner. Die erweiterte Unterstützung des Ministeriums für unsere Initiative, mithilfe der CES Asia die Breite und Tiefe der Innovation auf dem asiatischen Markt zur Schau zu stellen, stellt den Bedarf an einer professionellen, hochwertigen Messe in Asien und auch deren Wert eindeutig unter Beweis.”

„Wir freuen uns, die Messe CES Asia der Consumer Technology Association in diesem Jahr zu zertifizieren. Wir gehen davon aus, dass sie sich als ein hervorragenden Veranstaltungsort für Exporteure aus den USA zeigen wird, an dem sie ihre innovativen, hochmodernen Produkte und Dienstleistungen präsentieren können“, so Marcus Jadotte, United States Assistant Secretary of Commerce for Industry and Analysis. „Die Mission der International Trade Administration ist es, US-amerikanische Exporte zu fördern. Die jüngste Veranstaltung der CTA auf dem asiatischen Markt, die CES Asia, schafft zusätzliche Chancen für das Wachstum und die Entwicklung von US-amerikanischen Geschäften auf diesem rasch expandierenden Markt.”

Die CES Asia 2016 bietet für US-Unternehmen viele Möglichkeiten zum Ausstellen. Diese reichen von der gewohnten Ausstellungsfläche über Markenaufbau bis hin zu nichttraditionellen Ausstellungsformen, darunter der neue Startup Park, eine kuratierte Ausstellungfläche, auf der die neuesten Entwicklungen von innovativen jungen Unternehmen präsentiert werden. Dieser Ausstellungsbereich folgt dem Modell des Eureka Park™ Marketplace auf der CES®, The Global Stage for Innovation, die ebenfalls von der CTA produziert wird. Er bietet Unternehmern die Chance, ihre Marke auf dem schnell wachsenden asiatischen Markt bekannt zu machen und Beziehungen mit möglichen Partnern aufzubauen.

Die CES Asia 2016 wird auf einer Ausstellungsfläche von 20,000 Quadratmetern netto ausgetragen. Über 300 ausstellende Unternehmen präsentieren dort technologische Innovationen in 15 Produktkategorien. Besuchen Sie www.CESAsia.com, um Näheres zu erfahren und sich für die CES Asia 2016 anzumelden.

Hinweis an Redakteure: Alle von außerhalb Chinas anreisenden Journalisten benötigen ein J-1 oder J-2-Visum. Bitte richten Sie Anfragen in Bezug auf das Ausstellen auf der CES Asia an Brian Moon unter bmoon@cta.tech oder +1 703-907-4351.

Über Consumer Technology Association:

Consumer Technology Association (CTA)TM ist der Branchenverband, der die Interessen der US-amerikanischen Verbraucherelektronikindustrie mit einem Marktvolumen von 287 Milliarden US-Dollar vertritt. Mehr als 2.200 Unternehmen - 80 Prozent sind kleine Unternehmen und Startups, andere zählen zu den weltweit bekanntesten Marken - genießen die Vorteile der CTA-Mitgliedschaft, zu denen die politische Interessenvertretung, Marktforschung, technische Ausbildung, Branchenförderung, Entwicklung von Standards und die Förderung der geschäftlichen und strategischen Beziehungen gehören. Die CTA besitzt und produziert die CES® – das weltweite Forum für alle, die im Geschäft mit Verbrauchertechnologien erfolgreich sind. Die Erträge der CES fließen in die Branchenleistungen der CTA zurück.

Über CES Asia:

Die CES Asia ist Eigentum der Consumer Technology Association (CTA)TM und wird von dieser in Zusammenarbeit mit Intex Shanghai produziert. Sie ist das wichtigste Event der Verbraucherelektronikbranche und stellt die gesamte Breite und Tiefe der innovativen Wertschöpfungskette im asiatischen Markt zur Schau. Globale Großunternehmen nehmen an dieser neuen Veranstaltung teil, um die Präsenz ihrer Marken auszuweiten und zu verstärken, indem sie einem Publikum von Führungskräften aus der Verbraucherelektronikbranche, Einkäufern aus dem Ausland, internationalen Medien und einer begrenzten Zahl von chinesischen Verbrauchern ihre neuesten Produkte und Technologien vorführen. Teilnehmern wird exklusiver Zugang zu einigen der größten Marken aus China und aller Welt gewährt, während sie die Innovation würdigen, welche die Verbraucherelektronikindustrie auszeichnet.

Über Intex Shanghai:

Intex Shanghai Co., Ltd. ist ein Sub-Joint-Venture-Unternehmen des CCPIT (China Council for the Promotion of International Trade) Shanghai, das im Jahr 1992 gegründet wurde und durch gemeinsame Investitionen der Shanghai Hongqiao E&T Development Zone United Development Co., Ltd., CCPIT Shanghei und Istithmar P&O Estates FZE finanziert wird. Intex besitzt Messeplätze in Shanghai und verwaltet verschiedene Messezentren außerhalb Shanghais. Als ein namhafter Träger von internationalen Messen ist Intex Ausrichter oder Mitorganisator von ca. 10 internationalen Messen in China. Intex Shanghai hat den stellvertretenden Vorsitz der SCEIA, ist Deputy Director der CAEC und Mitglied des UFI. Innerhalb der chinesischen Ausstellungsbranche genießt es einen hervorragenden Ruf. Intex Shanghai finden Sie online unter www.intex-sh.com.

KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

  • Technology & Standards Spring Forum - Anmelden
    4. - 8. April, San Diego, Kalifornien/USA
  • CES on the Hill – Anmelden
    19. April, Washington DC/USA
  • Digital Patriots Dinner - Anmelden
    20. April, Washington DC/USA
  • CES Asia 2016 – Anmelden
    11. - 13. Mai, Shanghai, China
  • CEO Summit
    21. - 24. Juni, Tel Aviv, Israel
  • Innovate!
    20. - 22. September, San Jose, Kalifornien/USA
  • CES Unveiled Prague
    20. Oktober, Prag, Tschechische Republik
  • CES Unveiled Paris
    25. Oktober, Paris, Frankreich
  • CES Unveiled New York
    10. November, New York, NY/USA
  • CES Unveiled Las Vegas
    3. Januar, Las Vegas, Nevada/USA
  • CES 2017
    5.-8. Januar, Las Vegas, Nevada/USA

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Consumer Technology Association
Allison Fried, 703-907-7603
afried@cta.tech
www.CESAsia.com
oder
Krista Silano, 703-907-4331
ksilano@cta.tech
www.CTA.tech


Source(s) : Consumer Technology Association