CEval - scripting in VB

09/02/2009 - 01:26 von Ulrich Korndoerfer | Report spam
Hallo NG,

vor einiger Zeit hatte ich mal erwàhnt, daß ich an einem Skriptcompiler
arbeite, der eine VB àhnliche Syntax hat, und in eigene Anwendungen
eingebettet werden kann. Inzwischen gibt es einen neuen Versionsstand
(1.2). Das Ganze làuft zwar stabil, es wird aber in den nàchsten Monaten
noch Änderungen geben (interne und auch extern sichtbare, zB
Syntaxànderungen).

Dennoch ist es inzwischen schon ganz brauchbar, besonders wenn es jemand
als Taschenrechnerersatz einsetzen will. Ich poste hier mal einen
Download- und einen Info-Link. Kommentare sind erwünscht :-)

<http://www.prosource.de/Downloads/index.html>
<http://www.prosource.de/Downloads/V....2.zip>

Ulrich Korndoerfer

VB tips, helpers, solutions -> http://www.proSource.de/Downloads/
 

Lesen sie die antworten

#1 Claus Centrino
09/02/2009 - 10:53 | Warnen spam
Kommentare sind erwünscht :-)



Bei einenr ersten Durchsicht habe ich noch keine Vorteile
gegenüber dem WSH erkannt, evtl. vielleicht von der
Syntaxprüfung bei Eingabe mal abgesehen. Gibt es noch
welche?

Was ich z.B. für notwendig erachten würde:

Beim WSH kann ich auf Methoden programmeigener Objekte
zurückgreifen, also sowas wie "myObj.doItNowAndHere
Param1,Param2", wobei ich ihm bei Bedarf mit etwas
Codeaufwand sogar das Objekt selbst und dessen Erzeugung
verbergen kann und ihm eine applikationseigene
Spracherweiterung der Form "doItNowAndHere Param1,Param2"
zur Verfügung stellen kann. Diesen Codeaufwand zu vermeiden
bzw. zu minimieren wàre sehr praktisch.

Ferner eine Möglichkeit, Syntaxfehler nicht nur zu erkennen,
sondern nach Möglichkeit auch innerhalb einer Zeile
lokalisieren zu können.

Nur mal so für'n Anfang :-)

Ähnliche fragen