Chainloader nach GRUB2-Partition funktioniert nicht

08/01/2011 - 13:36 von Ch. Hanisch | Report spam
Hallo,

ich habe MANDRIVA 2010.2 auf /dev/sdc9 mit GRUB1 und möchte von dort via
Chainloader aus der menu.lst
...
title Other operating system: a p t o s i d ++++++++ (/dev/sdc7)
root (hd0,6)
chainloader +1

das aptosid (GRUB2) starten. Habe aptosid sowohl auf ext3 als auch ext4
ausprobiert.
Da erhalte ich aber folgende Meldung:

root (hd0,6)
Filesystem type is ext2fs, partition type 0x83
chainloader +1
Error 13: Invalid or unsupported executable format
Press any key to continue ...

Habe GRUB2 mittels:
grub-install --force /dev/sdc7
in die Partition geschrieben.

Liegt das nun an GRUB2 von aptosid, weil das gleiche mit Ubuntu 10.10
auf /dev/sdc1 funktioniert.

Gruß
Ch. Hanisch
 

Lesen sie die antworten

#1 Uwe Premer
08/01/2011 - 22:12 | Warnen spam
Ch. Hanisch schrieb am 08.01.2011 13:36 Uhr:
Hallo,



Hallo Christian,

ich habe MANDRIVA 2010.2 auf /dev/sdc9 mit GRUB1 und möchte von dort via
Chainloader aus der menu.lst



Btw: jene Version habe ich mir vor einigen Monaten auf einen USB-Stick
nativ installiert - ein sehr schönes System!

...
title Other operating system: a p t o s i d ++++++++ (/dev/sdc7)
root (hd0,6)
chainloader +1

das aptosid (GRUB2) starten. Habe aptosid sowohl auf ext3 als auch ext4
ausprobiert.



imho hat ext3 einige gute Vorteile gegenüber ext4 (Kompatibilitàt)

Da erhalte ich aber folgende Meldung:

root (hd0,6)
Filesystem type is ext2fs, partition type 0x83



Das deutet auf fehlerhaft installierten Grub2 hin.

chainloader +1
Error 13: Invalid or unsupported executable format
Press any key to continue ...

Habe GRUB2 mittels:
grub-install --force /dev/sdc7
in die Partition geschrieben.



Wie genau hast du das gemacht?
Aus dem laufenden aptosid-System oder mittels aptosid-DVD?

Mit aptosid-DVD nàmlich wàre der Ablauf so:

- DVD booten,
- Terminal aufmachen,
- $ sux
- mkdir -p /media/sdc7
- mount /dev/sdc7 /media/sdc7
- /usr/sbin/grub-install --recheck --no-floppy --root-
directory=/media/sdc7 /dev/sdc7 (in eine Zeile!)

Liegt das nun an GRUB2 von aptosid, weil das gleiche mit Ubuntu 10.10
auf /dev/sdc1 funktioniert.



Eine Frage: kannst du mit dem Grub2 von Ubuntu auch aptosid starten oder
nicht?

Ich konnte z.B. selbst bei kapottem Grub1 von openSUSE dieses mit dem
Grub2 von Ubuntu starten (habe alles auf einer Platte).

Jetzt starte ich übrigens meine Grubs (Grub1/openSUSE, Grub2/Ubuntu) mit
dem Bootmanager von Windows 7 - klappt einwandfrei.

Auf dem anderen Rechner starte ich mit dem Grub2 von aptosid dieses und
auch Windows Vista. Jener Grub liegt allerdings im MBR der Platte und
hat den Vista überschrieben.

Uwe

Ähnliche fragen